Achtung! Wir haben seit 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Europäische Woche des Sports

Nur noch wenige Wochen bis zur Europäischen Woche des Sports: Vom 23. bis 30. September werden mehr als 170 Vereine des Deutschen Turner-Bunds bei über 260 Veranstaltungen die verschiedensten Sportangebote initiieren. Das alles mit dem Ziel, die Menschen zum Sporttreiben zu bewegen und ein Zeichen für ein aktives Europa zu setzen.

Laut einer Studie der Europäischen Kommission (EU) treiben 59 Prozent der Europäer keinen oder nur selten Sport. Die EU möchte hier Abhilfe schaffen und hat zum dritten Jahr in Folge zur Europäischen Woche des Sports unter dem Motto #BeActive aufgerufen. Der Deutsche Turner-Bund wurde zum zweiten Mal für die Umsetzung in Deutschland beauftragt.

Mit dieser Initiative möchte die Europäische Kommission die Menschen in der EU sensibilisieren, sich einem gesunden und aktiven Lebensstil zuzuwenden. Die Europäische Woche des Sports soll als Initialisierung für künftiges, regelmäßiges Sporttreiben stehen. Bundesweit können Vereine, Verbände, Unternehmen und Schulen eigene Veranstaltungen unter #BeActive anmelden und so Menschen in Bewegung bringen.

Bereits 2016 haben sich durch den DTB mehr als 40.000 Personen an 283 Veranstaltungen im Rahmen der Europäischen Woche des Sports bewegt. Dieses Jahr möchte der DTB noch mehr Menschen erreichen und bewegen. Unterstützt wird er dabei vom Bundesministerium des Innern (BMI) und die Barmer steht als Gesundheitspartner zur Seite. Mit dem gemeinsamen Ziel die Menschen zu bewegen hat sich auch der Bund Deutscher Radfahrer angeschlossen und ruft seine Mitgliedsvereine auf, die Türen zu öffnen und Veranstaltungen durchzuführen.

Als Botschafter der Kampagne fungiert der deutsche paralympische Leichtathlet Mathias Mester, der zuletzt WM-Bronze in London gewann. Auch er möchte die Menschen zu einem gesunden und aktiven Lebensstil animieren und ist selbst das beste Beispiel, dass die Europäische Woche des Sports für jeden zugänglich ist: „Jeder kann etwas bewegen. Also fangt gleich damit an, denn Bewegung bringt Freude ins Leben“, sagte Mester.

Die Auftaktveranstaltung für die Europäische Woche des Sports ist der hessische Landeswandertag am 17. September 2017 in Frankfurt-Bonames. Ein Event, das sich auch der Hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, nicht entgehen lässt.
Pressevertreter sind herzlich willkommen.

Weitere Infos gibt es hier.

weitere News

25 Jahre SportRegion Stuttgart

In ihrem Jubiläumsjahr blickt die SportRegion Stuttgart jede Woche auf eine andere Sportart. Diese Woche ist es Turnen.

Weiterlesen

EFA 2022 Womens Champions Cup in Calw

Vor zwei Jahren fand der letzte EFA Champions Cup der Frauen in Dennach statt. Nun folgt die nächste Auflage des Turniers der besten europäischen...

Weiterlesen

DOSB fordert Breitensport-Garantie

Im Zuge der Diskussionen über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der vierten Corona-Welle fordert der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) eine...

Weiterlesen