Achtung! Wir haben seit 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Emelie Petz verletzt

Emelie Petz erleidet einen Anriss der Achillessehne in Japan.

Verletzungspech im japanischen Joetsu: Reserveturnerin Emelie Petz hat sich am Ort des Trainingslagers einen Anriss der Achillessehne im linken Fuß zugezogen. Die 18-jährige Schwäbin hat sich die Verletzung am Dienstagnachmittag (20.07.2021) im Training bei einem Doppelsalto am Boden zugezogen. Petz war als Absicherung für das Olympiateam, das bereits nach Tokio ins Olympische Dorf gereist ist, gemeinsam mit Nick Klessing an der Stätte des vorbereitenden Trainingslagers zurückgeblieben. Der Rückflug ist für Donnerstag geplant, eine Operation wird dann in Deutschland stattfinden.

Informationen zu den Olympischen Spielen und Videos von Robert Mai, Kim Bui, Elisabeth Seitz und Emelie Petz findet ihr auf unserem Instagram- oder Facebook-Kanal.

weitere News

„Mein Herz gehört dem Kinderturnen“

Für Überraschungen und strahlende Augen sorgt normalerweise Anita Schneider selbst, wenn sie beim TV Locherhof (TVL) in der Turnhalle steht und die...

Weiterlesen

FIG: Watanabe wiedergewählt, Sawade im Technischen Komitee

Beim Kongress des Turn-Weltverbandes FIG sind im türkischen Antalya die Wahlen ausgetragen worden. Der aktuelle Präsident Morinari Watanabe hat dabei...

Weiterlesen

Save the Date - Schwäbischer Jugendturntag 2022

Am 5. Februar 2022 findet der Schwäbische Jugendturntag statt.

 

Weiterlesen