Emelie Petz gleich doppelt erfolgreich

Die Vorfreude bei Emelie Petz ist groß. Die 15-Jährige von der TSG Backnang wurde für die Junioren-Europameisterschaft vom 3. bis 5. August im Rahmen der European Championships in Glasgow nominiert.

Nach den European Youth Games im vergangenen Jahr ist es für Petz bereits der zweite internationale Wettkampf. Eine Auszeichnung erhielt Petz aber schon zuvor: Sie wurde zur Elitschülerrin des Jahres im Raum Stuttgart gewählt.

Zusammen mit den Seniorinnen, die ebenfalls in Glasgow bei den kontinentalen Meisterschaften turnen, bereiten sich die Juniorinnen in Frankfurt/Main auf ihren Wettkampf vor. „Wir trainieren natürlich viel, versuchen unsere Stärken und Schwächen rauszufinden und unsere Schwächen dann möglichst zu beheben. Wir machen aber auch viel als Team zusammen, bevor wir dann am Montag nach Glasgow fliegen“, schildert Petz, die im Stuttgarter Kunst-Turn-Forum trainiert, Eindrücke von der Vorbereitung.

Ihre Nominierung wird dem DTB um Nachwuchsbundestrainerin Claudia Schunk leichtgefallen sein, schließlich gilt die Schülerin als das Nachwuchstalent in Deutschland, bei den nationalen Meisterschaften verteidigte sie alle fünf Titel in ihrer Altersklasse. Beim Qualifikationswettkampf Ende Juni in Chemnitz turnte Petz nur am Schwebebalken und Stufenbarren, um ihr Sprunggelenk zu schonen. „Ich habe Probleme am Fuß, aber in Glasgow wird mich das nicht davon abhalten, auch Boden und Sprung zu turnen“, erklärt sie. Noch ist nicht sicher, welche Turnerin an welchem Gerät startet. Die sprunggewaltige Schwäbin ist aber auf alles vorbereitet, mit ihren Zielen gibt sie sich zurückhaltend: „Ich möchte einfach einen guten Wettkampf zeigen, wir wollen als Team auftreten und ein möglichst gutes Ergebnis erzielen. Wenn dann noch ein Gerätefinale herausspringt, wäre das natürlich klasse, aber erstmal eine gute Quali turnen.“ Am Freitag (3. August) ist der Teamwettkampf und Qualifikation für die Gerätefinals, die dann zwei Tage später sind.

Die JEM wird im Rahmen der European Championships ausgetragen, bei dieser Neuheit werden in Berlin und Glasgow in sieben verschiedenen Sportarten (Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Radsport, Golf, Rudern und Triathlon) Europas Beste gekürt. „Das ist eine coole Idee, hoffentlich bekommen wir auch was von den anderen mit. Gerade bei den Seniorinnen wollen wir natürlich unbedingt zuschauen“, erzählt Petz und gibt noch Einblicke in die Team-Stimmung: „Wir sind ein gutes Team und halten gut zusammen. Wir wissen genau, wie wir uns gegenseitig motivieren können. Wir sehen uns immer bei Wettkämpfen oder Lehrgängen, die so sechs Mal im Jahr sind.“ Neben Petz sind noch Lara Hinsberger (TV Lebach), Emma Malewski (TuS Chemnitz-Altendorf), Leonie Papke (TSV Jetzendorf) und Lisa Zimmermann (TuS 1861 Chemnitz-Altendorf) im Nachwuchsteam. Neben Schunk wird auch Petz‘ Heimtrainerin Marie-Luise Probst-Hindermann als Trainerin dabei sein.

Einen besonderen Moment erlebte Petz, als ihr Lehrer einen Termin mit ihr und der Konrektorin ausmachen wollte. „Die beiden haben mir dann erzählt, dass ich als Eliteschülerin des Sports ausgezeichnet wurde. Da war ich total überrascht, damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Die Auszeichnung bedeutet mir sehr viel, dadurch sieht man was man alles gemacht hat und dass es sich lohnt, wenn man sich nach einem langen Tag abends noch hinsetzt und die Schulsachen erledigt“, berichtet die Schülerin. Petz geht in Stuttgart Untertürkheim auf die Linden-Realschule, eine Eliteschule des Sports, „auf die aber auch ganz normale Schüler gehen“, wie sie anmerkt. Die Auszeichnung bleibt damit im Kunst-Turn-Forum, nachdem Tabea Alt im vergangenen Jahr ebenfalls schon zur Eliteschülerin des Sports im Raum Stuttgart gekürt wurde. Und wer weiß, was da noch kommen wird: Emelies Trainingskollegin Tabea wurde danach durch den Deutschen Olympischen Sportbund sogar noch zur Eliteschülerin Deutschlands gekürt. pan

Entweder oder mit Emelie Petz
Vorwärts- oder Rückwärts-Rotation - rückwärts
Krafttraining oder Dehnen - Kraftraining
WM 2019 oder Tokio 2020 - am liebsten beides
Barfuß oder Schläppchen - Barfuß
Baggersee oder Freibad - Baggersee
Strand oder Berge - Strand
Ski oder Snowboard - Ski
Flipflops oder Adiletten - Adiletten
Ausschlafen oder aufstehen - Ausschlafen
Filme oder Serien - Serien
Fernsehen oder Streamingdienst - Streaming
Apple oder Android - Apple
Bilder mit oder ohne Filter - mit Filter
Charts oder Schlager - Charts
Saft oder Wasser - Wasser
Bäcker oder Metzger - Bäcker
Fleisch oder Vegetarisch - Fleisch
Pizza oder Pasta - Pizza
Döner oder Yufka - Yufka
Ketchup oder Mayo - Ketchup
Nutella oder Marmelade - Nutella
Nutella mit oder ohne Butter - ohne Butter



weitere News

WM-Botschafter erhalten viele Vorteile

Mit Leidenschaft und Engagement für den Turnsport: Du engagierst dich in einem Turnverein, Turngau oder Landesturnverband und dir liegt das Turnen am...

Weiterlesen

Quali in Stuttgart: Wir suchen unser Team für die Turn-WM in Doha!

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien können alle Turnfans Deutschlands beste Turnerinnen und Turner live in Stuttgart erleben: Am 15. September...

Weiterlesen

Wörz gewinnt Bronze im Reckfinale

Daniel Wörz von der TG Böckingen hat bei der Turn-WM in Glasgow sensationell Bronze am Reck gewonnen.

Weiterlesen