Effizient von A nach B – Die neue Parkour-Ausbildung läuft

In der Turnhalle oder draußen: überall wird gesprungen, gehangelt, geklettert oder balanciert. Denn genau darum geht es bei Parkour: Hindernisse effizient überwinden, Abkürzungen auszuprobieren, um in kurzer Zeit von A nach B zu gelangen.

Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Tricks zu lernen, dies waren Gründe, die die jungen Sportler dazu animierten, die seit diesem Jahr bestehende Ausbildung zum Trainer/in C Parkour zu besuchen: 14 Teilnehmer besuchten die 2. Ausbildungsstufe. Hier konnten alle ihr Fachwissen zur Parkour-Methodik erweitern und vertiefen, lernten dabei neue Bereiche kennen, wie z. B. Anatomie oder Trainingslehre. Nicht nur die Inhalte des Lehrgangs waren abwechslungsreich, sondern auch die Referenten: „Jeder einzelne hatte Ahnung in seinem Bereich und konnte uns viel mitgeben, das war echt genial“, sagte einer der Teilnehmer. Bei der Refl exion der Woche wird schnell klar: alle sind motiviert für den nächsten Teil und freuen sich schon auf die 3. Ausbildungsstufe!

Termine

weitere News

Bundesfreiwilligen-dienst beim STB

Ihr macht gerade euren Schulabschluss und möchtet gerne einen Bundesfreiwilligendienst machen? Dann habt ihr bei uns die Wahl zwischen sechs...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup in Baku

Lars Fritzsche und Fabian Vogel holen in Aserbaidschan Punkte für die Olympiaqualifikation. Matthias Pfleiderer und Leonie Adam patzen und verschenken...

Weiterlesen

Wir leben Inklusion beim Turnfest

Gemeinsam mit dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, Special Olympics und Behinderteneinrichtungen setzen wir uns für...

Weiterlesen