Effizient von A nach B – Die neue Parkour-Ausbildung läuft

In der Turnhalle oder draußen: überall wird gesprungen, gehangelt, geklettert oder balanciert. Denn genau darum geht es bei Parkour: Hindernisse effizient überwinden, Abkürzungen auszuprobieren, um in kurzer Zeit von A nach B zu gelangen.

Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Tricks zu lernen, dies waren Gründe, die die jungen Sportler dazu animierten, die seit diesem Jahr bestehende Ausbildung zum Trainer/in C Parkour zu besuchen: 14 Teilnehmer besuchten die 2. Ausbildungsstufe. Hier konnten alle ihr Fachwissen zur Parkour-Methodik erweitern und vertiefen, lernten dabei neue Bereiche kennen, wie z. B. Anatomie oder Trainingslehre. Nicht nur die Inhalte des Lehrgangs waren abwechslungsreich, sondern auch die Referenten: „Jeder einzelne hatte Ahnung in seinem Bereich und konnte uns viel mitgeben, das war echt genial“, sagte einer der Teilnehmer. Bei der Refl exion der Woche wird schnell klar: alle sind motiviert für den nächsten Teil und freuen sich schon auf die 3. Ausbildungsstufe!

Termine

weitere News

Drexler: Schließung des Vereinssports nicht nötig

STB-Präsident Wolfgang Drexler wendet sich nach den Beschlüssen der Bundesregierung mit einen offenen Brief direkt an Sportministerin Dr. Susanne...

Weiterlesen

Neue Corona-Maßnahmen gültig ab dem 2. November

Am Mittwoch haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Minister der Länder zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie beraten. Es wurde ein...

Weiterlesen

Deutsche Jugendmeisterschaften im Gerätturnen

Am Wochenende (30. Oktober bis 1. November 2020) starten die Deutschen Jugendmeisterschaften und der Deutschland-Pokal im Gerätturnen, bei denen die...

Weiterlesen