DTL: Letzter Wettkampf vor dem Finale

Am Samstag entscheidet sich, welche Mannschaften sich für das DTL-Finale qualifizieren. Besonders spannend wird das schwäbische Duell zwischen dem MTV Stuttgart und der KTV Straubenhardt.

Welches Team in diesem Duell verliert, rutscht höchstwahrscheinlich auf den dritten Platz und verpasst so das große Finale – vorausgesetzt die favorisierte TG Saar gewinnt gegen den SC Cottbus. Marcel Nguyen (KTV Straubenhardt) stellte bereits fest, dass „die Tagesform entscheiden wird“, denn der Wettkampf wird wie Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart) sagte, „ein Duell auf Augenhöhe“. Die Zuschauer dürfen sich freuen, denn sie werden voraussichtlich acht WM-Teilnehmer bestaunen dürfen, von denen mit Fabian Hambüchen, Sebastian Krimmer (beide MTV Stuttgart), Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider (beide KTV Straubenhardt) vier aus der deutschen Nationalmannschaft am Start stehen.

Der dritte STB-Verein TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau tritt auswärts bei der KTV Obere Hahn an und kämpft dort noch um den Einzug ins kleine Finale.

Bei den Frauen ist ebenfalls am Samstag der letzte Wettkampftag. Dort turnen alle acht Mannschaften in Berlin. Zurzeit steht der MTV Stuttgart vor der TG  Karlsruhe-Söllingen an der Spitze der Tabelle. Auf Platz drei und vier sind die TuS 1861 Chemnitz-Altendorf und die TG Mannheim. Auch hier sind mit Elisabeth Seitz vom MTV Stuttgart, Pauline Schäfer und Sophie Scheider, die beide für die TuS 1861 Chemnitz-Altendorf antreten, drei WM-Teilnehmerinnen am Start.

In das DTL-Finale, das am 5. Dezember in Karlsruhe stattfindet, ziehen die jeweils vier besten Mannschaften ein. Bei den Männern gibt es ein großes und kleines Finale. Im großen Finale turnen die zwei besten Mannschaften um die Meisterschaft. Im kleinen Finale kämpfen die dritt und viertplatzierten um Platz drei. Bei den Frauen starten ebenfalls die vier besten Mannschaften. Im Unterschied zu den Männern turnen sie alle im „gleichen Finale“, wo sich der Gewinner deutscher Meister nennen darf.

Weitere Informationen

weitere News

Markus Frank als "Übergangs-Präsident" gewählt

Die erste digitale Mitgliederversammlung des Schwäbischen Turnerbunds ist erfolgreich verlaufen – Markus Frank als Präsident zum Vertreter von...

Weiterlesen

„Für uns als STB ist das die Suche nach unserer DNA“

Der Schwäbische Turntag ist das wichtigste Organ des Schwäbischen Turnerbunds. Erstmals in der 173 Jahre langen Geschichte des STB wird der Turntag...

Weiterlesen

Erneute Erhöhung der Corona-Soforthilfe Sport

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat im Zuge der vollständig abgerufenen Mittel aus der Corona-Soforthilfe Sport ein weiteres Mal nachgelegt. Mit...

Weiterlesen