DTL: Erfolgreicher Auftakt der Schwaben

Vor allem für den MTV Stuttgart verlief der Saisonauftakt nach Plan: Sowohl die Frauen als auch die Männer gewannen ihren Auftakt souverän. Im schwäbische Duell gewann zudem der KTV Straubenhardt.

Vor allem für die Turner des MTV Stuttgart verlief der erste Wettkampftag der neuen Saison erfolgsversprechend: Sowohl die Frauen als auch die Männer gewannen ihren Auftakt souverän und unterstrichen damit gleich zu Beginn ihr Ziel der Titelverteidigung.

In der ausverkauften Monheimer Stadthalle feierte MTV-Neuzugang Fabian Hambüchen ein gelungenes Saisondebüt. Mit 51:21 und 12:0 Gerätepunkten setzte sich der Deutsche Meister am ersten Wettkampftag an die Tabellenspitze.
“Ich hatte einen super Einstand mit meiner neuen Truppe, auch wenn bei mir noch nicht alles geklappt hat”, zeigte sich Hambüchen etwas kritisch.

Die Damen des MTV Stuttgart unterstrichen einmal mehr die Vormachtstellung in der Bundesliga. Sie überzeugten mit einem starken Mannschaftsergebnis von 215,35 Punkte und gewannen souverän den Auftaktwettkampf vor der TG Karlsruhe-Söllingen und dem Gastgeger TG Mannheim. Dabei fehlten noch Lisa-Katharina Hill und Kim Janas, die beide an Knieverletzungen laborieren.
Wie ihr männliches Pendent Hambüchen feierte Elisabeth Seitz einen gelungenen Einstieg. An alter Wirkungsstätte kam sie an drei Geräten zum Einsatz. “Ich hatte einen guten Einstand mit meinem neuen Team und es hat einen riesen Spaß gemacht”, freute sich Seitz über ihr gelungenes Comeback.  

Beim schwäbischen Duell zwischen der KTV Straubenhardt und dem TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau gewann die Turner aus dem Schwarzwald. Bei seinem ersten Einsatz seit seinem Kreuzbandriss siegte Marcel Nguyen mit dem KTV Straubenhardt mit 47:33 Score Points und brillierte dabei mit einer sehr guten Ringeübung. Wichtiger Baustein für den Erfolg der Schwarzwälder war die erste Halbzeit. Dort dominierten die Straubenhardter mit 30:12 Score Points. Durch Gerätsiege am Barren (10:5) und am Reck (7:6) konnten die Wetzgauer noch wichtige Gerätsiege für sich verbuchen. Nationalturner Andreas Toba (TV Schwäbisch Gmünd) konnte sich als Trost für die Auftaktniederlage das T-Shirt des Top Scorers mit 16 Points überstreifen.

Weitere Informationen unter www.deutsche-turnliga.de

 

weitere News

SCHOOLINMOTION bei Jugend trainiert für Olympia

Das STB-Fachgebiet Gerätturnen hat bei der 2018 gestarteten Offensive Gerätturnen unter dem Stichwort: Turnen auf Zeit, mit 4inMotion für den Verein...

Weiterlesen

DTB benennt Turn-Team für Olympische Spiele

Nach dem entscheidenden Qualifikationswettkampf, schaffen es drei schwäbische Turnerinnen zu den Olympischen Spielen.

Weiterlesen

Jetzt im Kinderturnen wieder durchstarten – mit dem Bewegungs-ABC

Das Bewegungs-ABC besteht aus einem Praxishandbuch, das durch Bewegungshausaufgaben im Videoformat und passgenaue Fortbildungsmöglichkeiten ergänzt...

Weiterlesen