Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Kim Bui und Elisabeth Seitz (v.l.) fahren gemeinsam zu den Olympischen Spielen nach Tokio. | Foto: Minkus Images

DTB benennt Turn-Team für Olympische Spiele

Nach dem entscheidenden Qualifikationswettkampf, schaffen es drei schwäbische Turnerinnen zu den Olympischen Spielen.

Nur einen Tag nach der entscheidenden Qualifikation hat der Lenkungsstab des Deutschen Turner-Bundes seinen Nominierungsvorschlag für die Olympischen Spiele gemacht. Auf Grundlage der beiden Qualifikationswettkämpfe in Dortmund (03. + 04.06.) und München (12.06.) plant der DTB in folgender Besetzung in Tokio an den Start zu gehen.
 
Frauen:
Kim Bui (MTV Stuttgart)
Pauline Schäfer-Betz (KTV Chemnitz)
Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart)
Sarah Voss (TZ DSHS Köln)

Reserve:
Emelie Petz (TSG Backnang)


Männer:
Lukas Dauser (TSV Unterhaching)
Nils Dunkel (MTV 1860 Erfurt)
Philipp Herder (SC Berlin)
Andreas Toba (TK Hannover)

Reserve:
Nick Klessing (SV Halle)

„Ich denke, wir haben sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern ein schlagkräftiges Team zusammenstellen können. Unsere Ziele für Tokio sind klar definiert, wir wollen ins jeweilige Teamfinale und auch um die ein oder andere Medaille mitkämpfen“, sagte DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl. Die schlussendliche Nominierung der Turnerinnen und Turner für die Deutsche Olympiamannschaft wird der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) am 29. Juni vornehmen.
Alle weiteren Infos zu den DTB-Turnerinnen und -Turner unter www.turn-team.de

weitere News

Olympisches Mehrkamffinale

Kim Bui und Elisabeth Seitz glänzen in Tokio - Ulla Koch mit Abschied auf großer Bühne.

Weiterlesen

Teamfinale der Männer bei Olympia

DTB-Turner mit Rang acht - russisches Team Olympiasieger

Weiterlesen

"Die Leidenschaft fürs Turnen ist bis heute geblieben"

Bereits mit 16 Jahren startete Silke Wöhrle in ihre ehrenamtliche Karriere. Mittlerweile ist die 42-jährige erste Abteilungsleiterin in ihrem...

Weiterlesen