DJM: zwölf schwäbische Medaillen

Die schwäbischen Vertreterinnen haben bei der deutschen Jugendmeisterschaft der Gerätturnerinnen in Heidelberg drei Titel und insgesamt zwölf Medaillen geholt.

Die schwäbischen Vertreterinnen haben bei der deutschen Jugendmeisterschaft der Gerätturnerinnen in Heidelberg drei Titel und insgesamt zwölf Medaillen geholt.

Gleich zwei Titel sicherte sich Emelie Petz von der TSG Backnang. Sie wurde nicht nur Mehrkampfmeisterin in der AK13, sondern sicherte sich auch im Gerätefinale des Sprungs die Goldmedaille. Dazu kamen noch Silber am Barren und Bronze am Balken.

In der AK 14 landete Kim Ruoff vom TB Neckarhausen gleich drei Mal auf dem Siegertreppchen. Sie gewann Bronze im Mehrkampf und einen Tag später Gold beim Sprung sowie Silber am Boden.

Julia Plattenhardt vom TSV Berkheim erreichte den dritten Platz im Mehrkampf der AK 15. In den Gerätefinals schlug sie dann gleich drei Mal zu: dritter Platz am Barren, Silber am Balken und Rang drei am Boden.

Plattenhardts Vereinskameradin Stella Neufeld sicherte sich in der AK 12 am Balken Platz drei.

Die kompletten Ergebnisse zur DJM finden Sie hier.

 

weitere News

SportRegion Stuttgart feiert 25-Jahr-Jubiläum

Vor 25 Jahren wurde die SportRegion Stuttgart gegründet. Exakt seit dem 14. Mai 1996 gibt es den Verein, der sich die Verbesserung der interkommunalen...

Weiterlesen

Markus Frank als "Übergangs-Präsident" gewählt

Die erste digitale Mitgliederversammlung des Schwäbischen Turnerbunds ist erfolgreich verlaufen – Markus Frank als Präsident zum Vertreter von...

Weiterlesen

„Für uns als STB ist das die Suche nach unserer DNA“

Der Schwäbische Turntag ist das wichtigste Organ des Schwäbischen Turnerbunds. Erstmals in der 173 Jahre langen Geschichte des STB wird der Turntag...

Weiterlesen