Foto: DTB

Die Welt-Gymnaestrada ist gestartet

Nachdem Marie-Louise Hinterauer (Präsidentin der Welt-Gymnaestrada) bei der Auftaktpressekonferenz am Sonntag die Eröffnungsfeier noch absagen musste, sind jetzt die Großgruppenvorführungen mit deutscher Beteiligung gestartet.

Dass Musik durch die Straßen und über die Anlagen am Bodensee schallt, ist man in Bregenz gewöhnt. Doch während es zu dieser Jahreszeit meist Opernklänge von der Seebühne sind, die die Vorarlberger Landeshauptstadt durchdringen, sang Montagmittag die schwedische Pop-Gruppe Abba, leider nur auf Band, von „Money, Money, Money“. Zum Auftakt   der Großgruppenvorführungen im Casino Stadion waren die Deutschen dran. Unter der Leitung von Beate Holzgrefe erzählten 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen zehn und 85 Jahren in farbenfrohen Bildern von einem gelungenen Tag: erst Aufstehen, dann Shopping-Tour und schließlich Party. „Ganz schön buntig“, fand eine Einheimische auf der Tribüne. Auch sonst wurde der Vortrag mit viel Beifall aufgenommen.

Einige Turnerinnen erkannten noch Verbesserungspotenzial. Nicht nur was die eigene Abstimmung anging, die nach nur einem gemeinsamen Training im Mai und  einer kurzen Stellprobe am Vormittag nicht ganz leicht gefallen war. Auch das Wetter wurde in die Pflicht genommen. Erst wenn, anders als bei diesem ersten Mal, die Sonne scheint und sich in den  riesigen, silbernen  Kreditkarten spiegelt, wird sich wohl der komplette Effekt der Performance entfalten. Gelegenheit gibt es dafür noch zweimal: Am Donnerstag um 15.20 Uhr und die Choreografie in leicht abgewandelter Form gibt es auch beim Dornbirn Special am Mittwoch (19 Uhr).

weitere News

"Übungsleiterin Kinderturnen 2020" ist vom SV Illingen 

Für strahlende Augen und gute Laune sorgt normalerweise Nicole Binici selbst, wenn sie beim SV Illingen 1906 e.V. in der Turnhalle steht und die...

Weiterlesen

Michael Leyendecker neuer DSJ-Vorsitzender

DTJ-Vorsitzender entscheidet Rennen um Vorsitz der Deutschen Sportjugend für sich.

Weiterlesen

Premiere der RSG-Bundesliga

Zum ersten Mal in der sportlichen Geschichte treten die RSG-Gymnastinnen bundesweit gegeneinander an.

Weiterlesen