Die schöpferische Kraft der Bewegungskünste

Ob Rhythmische Sportgymnastik, Gerätturnen oder Akrobatik – die TurnGala Celebration Tournee 2020 feiert vom 17. Dezember 2019 bis zum 12. Januar 2020 ein buntes Fest des Turnens und vereint in einem bunten Potpourri die verschiedensten Turnsportarten in einer zauberhaften Bühnenshow. Erstmals kommen auch die niedersächsischen Orte Wilhelmshaven, Vechta, Osnabrück, Lingen, Hameln sowie Minden in den Genuss von einzigartiger turnerischer Kreativität zum Anfassen.

Besonders zauberhaft werden dabei die Rhythmischen Sportgymnastinnen des RSG-Stützpunktes Sachsen-Anhalt über die Bühne schweben. Die Gruppe TABEA ist vielen Menschen unter anderem durch Fernsehauftritte bei „Wetten dass…?“ oder dem Supertalent-Finale 2012 bekannt. Doch auch beim Feuerwerk der Turnkunst haben sie bereits in zahlreichen Auftritten ihre Weltklasse unter Beweis gestellt. Sie sind der Inbegriff anspruchsvoller Wettkampfübungen, die in einzigartiger Manier auf expressive Bewegungskünste treffen. Sie erschaffen Geschichten und Emotionen, laden zum Träumen ein und machen atemlos vor Staunen.

Ebenso atemberaubend aber das mit deutlich mehr Action werden hingegen die ehemaligen Bundesligaturner und Turnshow-Profis Artem Ghazarian und Thomas Greifenstein an ungewöhnlichen Turngeräten Magie versprühen. Gemeinsam mit Turnern aus Tschechien zeigen sie mit dem „Showproject“ und ihren einzigartigen Choreografien, dass Turnen viel mehr ist, nämlich mitreißend und gespickt mit Überraschungen. Sie sind gewissermaßen der Inbegriff von Kreativität, gibt es doch kaum ein Element, dass sie noch nicht in ihre Shows eingebunden haben. Wasser, Licht, Mehrfachrecks oder -barren – Showproject lassen sich immer wieder Weltneuheiten einfallen, um das Publikum zu begeistern. Sie schaffen mit ihren ungewöhnlichen Ideen einen stetig wachsenden Pool an Bewegungselementen, erweitern ihr eigenes Portfolio und bereichern damit jede Turn- oder Bühnenshow. Kreativität pur!

Genauso überraschend und innovativ kommen Jose Miguel Martinez und Gabriela Diaz Cardozo mit ihrer Performance daher. Die zwei kolumbianischen Artisten verbinden Zirkusakrobatik mit zeitgenössischem Tanz und rhythmischer Gymnastik. Als Duo Jose y Gaby erzählen sie eine kraftvolle und zugleich ergreifende Geschichte und passen damit perfekt in die atemberaubende Welt der Bühnenakrobatik.

Insgesamt ist bei der Celebration Tournee 2020 also ein absolut hochkarätiges Ensemble aus aller Welt zu Gast. Die Künstler aus Frankreich, Argentinien, Äthiopien, Ukraine, Kolumbien, Schweden und Deutschland werden vor dem Hintergrund ihrer kulturellen Herkunft kreatives Turnen vom Allerfeinsten und die schöpferische Kraft der Bewegungskünste vermitteln. Lassen Sie sich verzaubern und inspirieren!
Heike Werner

weitere News

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen

70 Jahre Ehrenamt

Traude Stiefel hat früh mit ihrer Laufbahn als ehrenamtliche Übungsleiterin begonnen. Nach 70 Jahren Ehrenamt schaut die heute 85-jährige auf ihre...

Weiterlesen