Deutschland ist Faustball-Weltmeister

Alter und neuer Faustball-Weltmeister ist Deutschlands! Das Team von Bundestrainer Olaf Neuenfeld bezwang im Finale in Argentinien die Auswahl der Schweiz mit 4:0 Sätzen.

Alter und neuer Faustball-Weltmeister ist die Mannschaft Deutschlands! Das Team mit Co-Bundestrainer Chris Löwe vom NLV Stgt.-Vaihingen und mit Michael Marx vom TV Vaihingen/Enz bezwang im Finale von Córdoba in Argentinien die Auswahl der Schweiz mit 4:0 Sätzen (11:5, 11:2, 11:4, 11:8).

Vor 1800 Zuschauern im WM-Stadion von Villa General Belgrano zeigte der Titelverteidiger eine beeindruckende Leistung und gewann auch das letzte WM-Spiel ohne Satzverlust. Es ist der elfte deutsche WM-Erfolg bei insgesamt 14 ausgetragenen Weltmeisterschaften. Bundestrainer Neuenfeld nach dem Titelgewinn: "Es war einfach eine unfassbare Leistung, die das Team hier in dieser Woche gezeigt hat. Jeder hat für den anderen gearbeitet - und daher ist der Titel auch absolut verdient."

Für Deutschland spielten bei der WM: Patrick Thomas, Sebastian Thomas, Nick Trinemeier, Ajith Fernando (alle TSV Pfungstadt), Christian Kläner (Kapitän, TV Brettorf), Michael Marx (TV Vaihingen/Enz), Steve Schmutzler (MTV Rosenheim), Olaf Machelett (TSV Hagen 1860), Lukas Schubert (VfK 1901 Berlin) und Fabian Sagstetter (TV Schweinfurt/Oberndorf). Trainer: Olaf Neuenfeld (Hannover/Schneverdingen), Chris Löwe (Vaihingen/Stuttgart).

Weitere Informationen gibt es unter faustball-liga.de

weitere News

Seitz und Nguyen froh über Olympia-Verschiebung

Die Olympischen Spiele von Tokio wurden aufgrund des Coronavirus um ein Jahr nach hinten verschoben. Die Athleten reagierten durchweg positiv auf die...

Weiterlesen

Wohnzimmerfitness

Der reguläre Sportbetrieb kann momentan leider nicht stattfinden. Deshalb haben wir alle virtuellen Angebote unserer Vereine zusammengestellt.

Weiterlesen

Kitu-Broadcast Special Edition

Langeweile im Kinderzimmer? Nicht mit unserem kostenlosen Kitu-Broadcast und unseren zahlreichen Spielideen.

Weiterlesen