Bild: Deutsche Faustball-Liga

Deutschland im Halbfinale der Faustball-WM

Bei den derzeit im brasilianischen Curitiba stattfindenden Faustball-Weltmeisterschaften der Frauen hat die deutsche Mannschaft souverän den Einzug ins Halbfinale geschafft. Darunter auch Vertreterinnen zweier schwäbischer Vereine: Der TSV Dennach und der TSV Calw.

Mit sechs Siegen aus sechs Partien belegt das Team von Bundestrainerin Silke Eber (Kulmbach) souverän den ersten Platz in der Vorrundengruppe und trifft nun am heutigen Freitag, 28. Oktober, im Semifinale auf das Überraschungsteam aus Chile.

Die Partie beginnt um 19.30 Uhr deutscher Zeit und wird online live übertragen auf sportdeutschland.tv. Im zweiten Halbfinale stehen sich im Anschluss die Schweiz und WM-Gastgeber Brasilien gegenüber. Das Weltmeisterschaftsfinale steigt dann am Samstag, 29. Oktober, um 20 Uhr deutscher Zeit. 

Der deutsche Kader: Sonja Pfrommer, Anna-Lisa Aldinger, Annkatrin Aldinger, Sophia Scheidt (Foto, alle TSV Dennach), Stephanie Dannecker (TSV Calw), Theresa Schröder, Hinrike Seitz, Aniko Müller (alle TV Jahn Schneverdingen), Pia Neuefeind (Ahlhorner SV), Annika Bösch (MTSV Selsingen). Bundestrainerinnen sind Silke Eber (Kulmbach) und Eva Krämer (Niedernhall). Physiotherapeutin ist Kerstin Schmid (TSV Niedernhall), Delegationsleiter Harald Muckenfuß (TV Bretten).

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen