Aileen Rösler, Leonie Adam, Selina Staiber, Tim-Oliver Geßwein, Vanessa Imle, Manuel Rösler, Matthias Pfleiderer

Deutsche Mannschafts-meisterschaften

Sowohl die Frauenmannschaft, als auch die Männermannschaft des MTV Stuttgart verteidigten ihren Titel im Trampolin in Worms aus dem Vorjahr erfolgreich.

Für die MTV Damen in der Besetzung Leonie Adam, Aileen Rösler, Selina Staiber und Vanessa Imle bedeutet dies bereits den dritten Titel in Folge, für die Männer die zweite Meisterschaft in derselben Besetzung wie im Vorjahr mit Matthias Pfleiderer, Tim-Oliver Geßwein und Manuel Rösler.

Während das Frauenquartett von Beginn an eine überzeugende und nie gefährdete Vorstellung ablieferte und mit insgesamt 153,160 Punkten überlegen vor dem TSV Ganderkesee (146,310) und der TG Dietzenbach (143,800) die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft feierte, mussten die Männer zunächst nach einem Patzer von Pfleiderer um den Einzug ins Finale bangen. Dort allerdings packten die drei Männer ohne die Möglichkeit einer Streichwertung ein wahres Feuerwerk aus und fingen mit insgesamt 167,495 Punkten die leicht favorisierten Teams vom MTV Bad Kreuznach (166,045) und der TGJ Salzgitter (165,160) noch ab.

Diese beiden Titel stellen eine mehr als gelungene Generalprobe für die drei MTV-Sportler Leonie Adam, Aileen Rösler und Matthias Pfleiderer dar, die am kommenden Montag zu den Trampolin-Weltmeisterschaften nach Tokio aufbrechen werden.

weitere News

Sportaktionstag für Geflüchtete kommt gut an

Der vom Schwäbischen Turnerbund federführend organisierte Sportaktionstag für ukrainische Geflüchtete in Stuttgart ist gut angenommen worden. Rund 30...

Weiterlesen

4100 Teilnehmende freuen sich auf das LKTF in Künzelsau 

Das Familienfest mit Sport, Spaß, Action und Party des Schwäbischen Turnerbunds kommt in den Turngau Hohenlohe.

Weiterlesen

Landesturnfest Lahr als Tagesgast erleben

Zuschauen, Mitmachen, Spaß haben! Das Landesturnfest vom 25. bis 29. Mai 2022 in Lahr lädt sportinteressierte Tagesgäste und die regionale Bevölkerung...

Weiterlesen