Foto: BTB-Hentschel

Der Weltmeister zu Gast beim LTF Weinheim

Die deutsche Faustball-Nationalmannschaft der Männer wird beim Landesturnfest 2018 gleich doppelt aktiv sein und weltmeisterliches Faustballspektakel bieten.

Nick Trinemeier vom TV Käfertal will auch 2018 wieder für Deutschland spielen und garantiert beim Landesturnfest mit seinen Nationalmannschaftskollegen Faustball auf Weltklasseniveau.

Zeitgleich zum Landesturnfest in Weinheim hält der amtierende Weltmeister im nahen Käfertal sein erstes Kadertraining zur Vorbereitung auf die Faustball-Europameisterschaften 2018 ab. Beim Rothaus-Flutlicht-Cup, der parallel zur Landesturnfest-Eröffnungsfeier (30. Mai 2018, ab 18.00 Uhr) im Turnfestzentrum ausgetragen wird, werden die Faustballer des erweiterten Nationalkaders in ihren Heimmannschaften aufs Spielfeld gehen.

Am Turnfestsamstag (2. Juni 2018) findet ein "Länderspiel" zwischen den Teams Deutschland A und Deutschland B statt. Beide Mannschaften setzen sich aus dem erweiterten Kader der Nationalmannschaft zusammen, der von Nationaltrainer Olaf Neuenfeld kurz nach dem Ende der Feldsaison 2017 berufen wurde. Im Sepp-Herberger-Stadion kommt es so ab 18.30 Uhr zu einem ersten Wettstreit auf mögliche EM-Kaderplätze.

Für fünf Spieler ist es ein Heimspiel auf badischem Boden: Oliver Späth (FBC Offenburg), Dennis Gruber, Jonas Schröter (beide TV Wünschmichelbach), Nick Trinemeier und Marcel Stoklasa (beide TV Mannheim-Käfertal) vertreten die badischen Farben in der Nationalmannschaft und kämpfen um einen der zehn Kaderplätze für die Europameisterschaft, die im August 2018 in Deutschland (Adelmannsfelden im Ostalbkreis) stattfinden wird. Aus dem Schwäbischen Turnerbund gehören Oliver Kraut und Carsten Scheerer (beide TV Waldrennach) zum Kaderkreis.

Die deutsche Faustball-Nationalmannschaft ist seit Jahren fest in der Weltspitze etabliert und gewann im Juli 2017 die World-Games im polnischen Wroclaw und die Weltmeisterschaft 2015 in Argentinien. Die Zuschauer dürfen sich auf Faustball auf Topniveau freuen und Teil des ersten Schrittes auf dem Weg zur anvisierten Titelverteidigung sein. Festkarteninhaber haben zum Faustball-Länderspiel und zur gleichzeitig im Turnfestzentrum stattfindenden TuJu-Party kostenfreien Eintritt, alle anderen Besucher zahlen 8,00 Euro Eintritt.

Ihr seid noch nicht für das Landesturnfest in Weinheim angemeldet? Dann schnell ran an die Tasten und ins GymNet

Alle Infos rund um das Landesturnfest in Weinheim sowie um das Faustballspektakel gibt es auf der Website des Landesturnfests.

weitere News

Mit 18 das erste Ehrenamt übernommen

Birgit Mach ist seit 35 Jahren ehrenamtlich tätig. Heute ist sie bei ihrem Heimatverein dem TV Heuchlingen als Abteilungsleite­rin Turnen und...

Weiterlesen

"Übungsleiterin Kinderturnen 2020" ist vom SV Illingen 

Für strahlende Augen und gute Laune sorgt normalerweise Nicole Binici selbst, wenn sie beim SV Illingen 1906 e.V. in der Turnhalle steht und die...

Weiterlesen

Michael Leyendecker neuer DSJ-Vorsitzender

DTJ-Vorsitzender entscheidet Rennen um Vorsitz der Deutschen Sportjugend für sich.

Weiterlesen