Der Schwäbische Turnerbund trauert um Inge Janle

In stiller Trauer und tiefer Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserem Ehrenmitglied Inge Janle, die im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Wir verlieren mit ihr eine liebe Weggefährtin, die sich ihr Leben lang für das Turnen und ihre Mitmenschen in überragender Weise eingesetzt hat.

Bereits als Kind hat Inge mit dem Turnen begonnen und war seit 1951 Mitglied im SV Vaihingen und dort als Übungsleiterin, Abteilungsleiterin Turnen und später auch als 1. Vorsitzende tätig. Bevor sie sich ab 1970 zehn Jahre lang als STB-Jugendwartin für die STB-Jugend einsetzte, war sie von 1964 bis 1974 im Turngau Stuttgart als Jugendwartin und Schriftführerin engagiert. Im Jahr 1976 übernahm sie das Amt der Vizepräsidentin Freizeitsport, das sie bis 2000 innehatte.

In ihrer aktiven Zeit war Inge Janle prägend bei allen Landesturnfesten, Motor vieler Veranstaltungen, Mitglied in den WM- und EM-Organisationskomitees, maßgeblich an der Entwicklung des Gesundheitssports im STB beteiligt und insbesondere Initiatorin der STB-Landesgymnaestraden. Ihren persönlichen Höhepunkt erlebte sie bei der Weltgymnaestrada 2003 in Lissabon, mit dem von ihr initiierten und organisierten Auftritt einer eigenen STB- Showgruppe.

Neben Ehrungen des Deutschen und Schwäbischen Turnerbundes, der Ehrenmitgliedschaft im Württembergischen Landessportbund und der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande im Jahr 1988 wurde sie 2000 zum Ehrenmitglied des Schwäbischen Turnerbundes ernannt. Damit hat sie aber nicht ihr Ehrenamt abgelegt. Weiterhin blieb sie dem SV Vaihingen erhalten und bekam 2003 den „Georg von Opel-Preis“, eine der höchsten Sportauszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland.

Wir werden sie sehr vermissen. Ihren Rat, ihr Wissen, aber auch ihren Humor und die vielen Anregungen und guten Ideen und Gespräche.

Im Namen des Schwäbischen Turnerbundes danken wir ihr dafür und trauern mit den Angehörigen und ihrer Turnschwester Michaela Netzer-Voit. Wir werden Inge ein ehrendes Andenken bewahren.

Markus Frank (STB-Präsident) und Matthias Ranke (STB-Geschäftsführer)

weitere News

DTL-Finalplätze vergeben

Das große DTL-Finale findet ohne schwäbische Beteiligung statt, im Kleinen hat Schwäbisch Gmünd die Chance auf Bronze. Am Ende sind die vier...

Weiterlesen

Bildung braucht Bewegung! 500 Inhouse-Fortbildungen für Kita-Teams

Ergebnisse der Einschulungsuntersuchung im Kita-Jahr 2018/2019 zeigten bei durchschnittlich 27 Prozent der Kinder einen Förderbedarf im Bereich der...

Weiterlesen

Alles möglich im Kampf um das DTL-Finale

Wer macht das Rennen im Kampf für das Finale am 3. Dezember in Ulm der Deutschen Turnliga bei den Männern? Vor dem abschließenden siebten...

Weiterlesen