Der gesunde Fuß - Tipp für die Trainingsstunde

Füße sind viel mehr als der letzte Teil unseres Körpers: Die Füße sind das Fundament des Körpers und wirken sich so auf die ganze Körperhaltung aus.

Wenn bei Fußproblemen nicht  rechtzeitig gegengesteuert wird, entwickeln sich daraus überlastete Gelenke, Bänder und Muskeln und somit eine Fußfehlstellung, aus der schnell ein Haltungsproblem für den ganzen Körper werden kann. Aber wie oft werden die Füße wirklich trainiert? Bei einem Ganzkörpertraining wird gerade dieser Teil des Körpers häufig nicht berücksichtigt und somit keine Übungen zur Stärkung der Fußmuskulatur durchgeführt. Dabei kann eine Mobilisation und Kräftigung der Fußmuskulatur schnell und einfach in die Trainingsstunde eingebaut werden. Es ist zum Beispiel möglich, sich einfach mal barfuß in den Zehenspitzenstand stellen und langsam wieder abrollen oder Übungen, wie beispielsweise Kniebeugen, auf einer instabilen Unterlage auszuprobieren.

Wir widmen uns dem Thema „gesunder Fuß“ gemeinsam mit unserem Kooperationspartner PEDALO®. Neben Workshops und Fortbildungen wird es passende Geräteangebote und Ausleihmöglichkeiten geben, um das Training abwechslungsreich zu gestalten.

Wer sich in diesem Bereich fortbilden möchte und Tipps für die Vereinspraxis braucht, ist bei
der Fortbildung „Der gesunde Fuß“ am 1. April im SpOrt Stuttgart genau richtig. Anmelden könnt Ihr Euch im GymNet unter www.events.dtb-gymnet.de

weitere News

Starke schwäbische Nationalspieler

Drei "Löwen", ein "Waldi" und ein Vaihinger gingen vor 450 Zuschauern an den Start und erlebten bei besten Bedingungen in Schlieren, Kanton Zürich,...

Weiterlesen

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen