Dallas: Verniaiev und Biles siegen

Mit dem American Cup in Dallas ist die dreiteilige FIG Weltcup-Serie zu Ende gegangen. Den Sieg sicherten sich Oleg Verniaiev (Ukraine) und Simone Biles (USA). Die Gesamtwertung gewannen Verniaiev und Jessica Lopez (Venezuela).

Mit dem American Cup in Dallas ist die dreiteilige FIG Weltcup-Serie zu Ende gegangen. Den Sieg sicherten sich Oleg Verniaiev (Ukraine) und Simone Biles (USA). Die Gesamtwertung gewannen Verniaiev und Jessica Lopez (Venezuela).

Wie auch schon in Stuttgart und der zweiten Station in Glasgow gewann der Ukrainer Oleg Verniaiev den American Cup der Männer im AT&T Stadion vor mehr als 10 000 Zuschauern. Bei den Frauen stieg die Lokalmatadorin Simone Biles auf das Siegertreppchen. Deutsche Turner waren nicht am Start, nachdem Fabian Hambüchen aufgrund einer Erkrankung absagen musste.

Verniaiev konnte sich zudem den Sieg in der Gesamtwertung sichern (25 000 Euro). Der weibliche Gegenpart auf dieser Position ist Venezuelas Turn-Star Jessica Lopez.

Pro Weltcup-Station wurde ein Preisgeld von 100 000 Schweizer Franken ausgeschüttet. Insgesamt ist die FIG Weltcup-Serie mit 400 000 Schweizer Franken dotiert.

Der nächste EnBW DTB-Pokal in der nächsten Weltcup-Serie findet übrigens in fast genau einem Jahr statt: vom 18. bis 20. März 2016. Mehr Informationen zum EnBW DTB-Pokal gibt es online unter enbw-dtbpokal.de




weitere News

Markus Frank als "Übergangs-Präsident" gewählt

Die erste digitale Mitgliederversammlung des Schwäbischen Turnerbunds ist erfolgreich verlaufen – Markus Frank als Präsident zum Vertreter von...

Weiterlesen

„Für uns als STB ist das die Suche nach unserer DNA“

Der Schwäbische Turntag ist das wichtigste Organ des Schwäbischen Turnerbunds. Erstmals in der 173 Jahre langen Geschichte des STB wird der Turntag...

Weiterlesen

Erneute Erhöhung der Corona-Soforthilfe Sport

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat im Zuge der vollständig abgerufenen Mittel aus der Corona-Soforthilfe Sport ein weiteres Mal nachgelegt. Mit...

Weiterlesen