Bui und Hambüchen Turner des Jahres

Fabian Hambüchen und Kim Bui (beide MTV Stuttgart) sind „Turner des Jahres 2014". Ermittelt wurden sie dieser Tage vom Fachmagazin LEON* und dem Turnclub Deutschland in einer Umfrage unter den Turnfachjournalisten Deutschlands.

Fabian Hambüchen und Kim Bui (beide MTV Stuttgart) sind „Turner des Jahres 2014". Ermittelt wurden sie dieser Tage vom Fachmagazin LEON* und dem Turnclub Deutschland in einer Umfrage unter den Turnfachjournalisten Deutschlands.

Fabian Hambüchen ist nach 2013 zum zweiten Mal in dieser seit 2009 durchgeführten Umfrage zum „Turner des Jahres“ gekürt worden. Der 27-jährige Wetzlaer hatte im Vorjahr mit Rang acht bei den Weltmeisterschaften erneut seine Zugehörigkeit zu den weltbesten Mehrkämpfern unter Beweis gestellt und bei den Deutschen Meisterschaften mit dem achten Mehrkampftitel den bisherigen Rekord von Eberhard Gienger überboten. Platz zwei in der Umfrage ging an Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), der im Vorjahr mit einer Weltneuheit am Reck (Kovacs-Salto mit Doppelschraube) international für Furore sorgte. Dritter wurde der Deutsche Vizemeister Andreas Toba vom TK Hannover.

Bei den Turnerinnen holte sich Kim Bui diesen Ehrentitel, nachdem sie in den vergangenen Jahren viermal Platz drei belegt hatte. Die 27-Jährige turnte sich bei den Europameisterschaften 2014 in die Finals der besten Acht am Sprung und Barren und gewann die Deutschen Meistertitel sowohl im Einzel-Mehrkampf als auch mit dem MTV Stuttgart. Umfrage-Rang zwei belegte ihre Stuttgarter Vereinskameradin Lisa-Katharina Hill, die einzige deutsche WM-Finalistin von Nanning 2014, gefolgt von der in Chemnitz trainierenden Pauline Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg), die im Vorjahr eine Weltneuheit am Balken kreierte.

Die detaillierten Ergebnisse sind im aktuellen LEON*-Magazin nachzulesen: www.leon-magazin.de

 

weitere News

Turn-Team Battle der Turnerinnen geht in die nächste Runde

Die Turnerinnen gehen erstmals wieder unter Wettkampfbedingungen an die Geräte.

Weiterlesen

Kultur des Hinsehens und Handelns: STB-Schutzkonzept

Der STB hat sich verpflichtet, das Thema „Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport“ als essenzielle Aufgabe im Verband zu verankern...

Weiterlesen

Deutsche Meisterschaften in Düsseldorf

Das Multisport-Wochenende des Deutschen Turner-Bundes hat Gestalt angenommen: Am zweiten November-Wochenende wird Düsseldorf zur Stadt der DTB-Finals...

Weiterlesen