Achtung! Wir haben seit 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

"Die Finals 2022" | Bildquelle: DTB/ dedicated sports

Bei den Finals 2022 wird geturnt

DTB mit allen olympischen Sportarten am Start – Ticketverkauf ab dem 15. Dezember

Die Sportmetropole Berlin wird vom 23. bis 26. Juni 2022 erneut Gastgeberin des innovativen Multisportevents „Die Finals – Berlin 2022“ sein. Ein inhaltlicher Schwerpunkt werden dabei die Turnsportarten des DTB sein. Denn erstmals werden alle olympischen Sportarten des DTB bei den Finals vertreten sein.

Zuletzt wurden die Finals Anfang Juni im Ruhrgebiet sehr erfolgreich austragen. Der DTB war mit Gerätturnen männlich und weiblich sowie der Rhythmischen Sportgymnastik dabei. Im kommenden Jahr werden die Deutschen Meisterschaften nun in 15 Sportarten mit einer umfangreichen Berichterstattung durch ARD und ZDF an den vier Wettkampftagen begleitet: Dazu gehören allein 30 Stunden Live-Übertragungen im TV sowie ein vielfältiges Livestream-Angebot.

Die Sportarten sind wie in den vergangenen Jahren vielfältig: Geplant sind unter anderem Wettkämpfe im Kanu-Rennsport, Rudern, Schwimmen, Wasserspringen, Radsport-Trial, Leichtathletik, Bogensport, Moderner Fünfkampf, Triathlon, Tischtennis, Fechten, 3x3 Basketball sowie Gerätturnen männlich und weiblich, Rhythmische Sportgymnastik und erstmals Trampolinturnen.

„Ich bin sehr froh, dass wir nun mit allen unseren olympischen Sportarten bei den Finals 2022 dabei sind. Denn wir stehen voll hinter dem Konzept des Multisportevents und sind uns der Bedeutung der Veranstaltung als Schaufenster für unseren Turnsport sehr bewusst“, erklärte DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl.

Ticketverkauf startet am 15. Dezember
Ab dem 15. Dezember sind Tickets für die Deutschen Meisterschaften Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen im Rahmen von „Die Finals – Berlin 2022“ auf www.eventim.de und unter der Ticket-Hotline 01806-570 070 verfügbar.
Zum Ticketingstart stehen zunächst die Abo-Packages zur Verfügung, die gegenüber den Einzeltickets Preisvorteile von bis zu 33 Prozent bieten. Der Vorverkauf für die Tagestickets startet im März 2022 und Einzeltickets werden ab Mai verfügbar sein.

Folgende Ticketvarianten sind ab dem 15. Dezember erhältlich:

  • Dauerkarte „Multisport-Event" (100 € statt 150 €):
    Für die Fans aller Turnsportarten umfasst dieses Ticket alle acht Wettkämpfe von Donnerstag bis Sonntag.
  • Dauerkarten "Gerätturnen" (70 € statt 100 €) & „RSG“ (26 € statt 37,50 €):
    Fans der Sportarten Gerätturnen und Rhythmische Sportgymnastik kommen hier auf ihre Kosten.
  • Weekend-Ticket „Multisport-Event“ (60 € statt 75 €) & „Gerätturnen“ (40 € statt 50 €):
    Die perfekten Tickets für alle Wochenendbesucher der Deutschen Meisterschaften.

Alle Informationen sind unter www.dtb.de/finals2022 zu finden.

Zeitplan für die DTB-Sportarten (Änderungen vorbehalten)
Donnerstag, 23. Juni 2022
- 08:00 – 12:30 Uhr: Trampolinturnen Einzel Frauen/Männer – Vorkampf und Finale
- 14:30 – 17:30 Uhr: Gerätturnen Männer – Mehrkampf 

Freitag, 24. Juni 2022
- 08:30 – 12:30 Uhr: Rhythmische Sportgymnastik Einzel – Mehrkampf
- 15:30 – 17:45 Uhr: Gerätturnen Frauen – Mehrkampf

Samstag, 25. Juni 2022
- 11:30 – 14:00 Uhr: Gerätturnen Frauen/Männer – Gerätfinals I
- 16:30 – 19:30 Uhr: Rhythmische Sportgymnastik Einzel – Gerätefinals
- 20:00 – 22:00 Uhr: Rhythmische Sportgymnastik Gruppe– Mehrkampf

Sonntag, 26. Juni 2022
- 09:00 – 10:30 Uhr: Rhythmische Sportgymnastik Gruppe – Gerätefinals
- 13:30 – 16:00 Uhr: Gerätturnen Frauen/Männer – Gerätfinals II

weitere News

Übungsleiter-Assistenz-Ausbildung Kinderturnen

Zielgerichtet auf Menschen mit Behinderung und alle, die sich für das Thema interessieren, findet im Bereich Kinderturnen erstmalig eine...

Weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Wolfgang Drexler

Der ehemalige STB-Präsident Wolfgang Drexler ist in seiner Heimatstadt Esslingen zum Ehrenbürger ernannt worden

Weiterlesen

Präsident Markus Frank sagt DANKE und zieht ein Fazit!

Am Ende eines Jahres gilt es, sowohl zurückzublicken als auch in die Zukunft zu schauen.

Weiterlesen