Achtung! Wir haben ab 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

Auftakt zum Gymnastik-WM-Jahr

Der Neujahrsempfang der Landesregierung ist in diesem Jahr im Zeichen des Sports gestanden: „In Baden-Württemberg hat der Sport eine hohe Priorität. Hier ist sowohl der Spitzen- als auch der Breitensport zu Hause“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der vor seiner Rede von Einzel-Gymnastin Jana Berezko-Marggrander begleitet worden war.

Der Neujahrsempfang der Landesregierung ist in diesem Jahr im Zeichen des Sports gestanden: „In Baden-Württemberg hat der Sport eine hohe Priorität. Hier ist sowohl der Spitzen- als auch der Breitensport zu Hause“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der vor seiner Rede von Einzel-Gymnastin Jana Berezko-Marggrander ans Rednerpult begleitet worden war.

Passend zum Gymnastik-WM-Jahr spielte die Rhythmische Sportgymnastik eine zentrale Rolle beim Neujahrsempfang der baden-württembergischen Landesregierung. Einzel-Gymnastin Jana Berezko-Marggrander begleitete nicht nur Ministerpräsident Winfried Kretschmann an das Rednerpult, sondern begeisterte ihn und die vielen hundert Gäste aus Sport, Gesellschaft und Politik mit einer Showeinlage. „Das war eine beeindruckende Vorstellung. Ich kenne keine Sportart die Ästhetik und Sport besser verbindet. Wenn es möglich ist, werde ich mir die WM im September in der Porsche-Arena persönlich anschauen“, so der Ministerpräsident. „Der prominente Auftritt von Jana Berezko-Marggrander beim Neujahrsempfang der Landesregierung hat gezeigt, dass die Gymnastik-WM in Stuttgart ohne jeden Zweifel eines der Highlights im Sportjahr 2015 sein wird. Ich bin mir sicher, dass viele der Gäste auf den Geschmack gekommen sind und vom 7. bis zum 13. September einmal in der Porsche-Arena vorbeischauen werden“, ergänzte Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbundes.

Dabei werden die Zuschauer bei der Gymnastik-WM in Stuttgart Rhythmische Sportgymnastik auf allerhöchstem internationalem Niveau erleben. Schließlich geht es in der Porsche-Arena nicht nur um die WM-Titel sondern zugleich um die Tickets für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016.

Weitere Informationen zur Gymnastik-WM finden Sie hier.


Das Gymnastik-WM-Jahr im Überblick

Februar
20. bis 22.02. Grand Prix |Moskau (Russland)

März
12. bis 15.03. Grand Prix | Marbella (Spanien)
21. bis 22.03. Grand Prix | Thiais (Frankreich)
29. bis 29.03. Weltcup |Lissabon (Portugal)

April
03. bis 05.04. Weltcup | Bukarest (Rumänien)
10. bis 12.04. Weltcup |Pesaro (Italien)

Mai
15. bis 17.05. Deutsche Meisterschaft Einzeln, Schmiden
22. bis 24.05. Weltcup |Taschkent (Usbekistan)
30. bis 31.5. Berlin Masters | Berlin

Juni
12. bis 28.6. Europaspiele|Baku (Aserbaidschan)
26. bis 28.06. Deutsche Meisterschaften Gruppe | Chemnitz

August
07. bis 09.08. Weltcup |Budapest (Ungarn)
15. bis 16.08. Weltcup | Sofia (Bulgarien)

September
7. bis 13. September Gymnastik-WM | Stuttgart

Oktober
15. bis 19. Oktober Grand Prix | Brünn (Tschechien)

weitere News

RSG-Weltmeisterschaft in Kitakyūshū

Vom 27. bis zum 31. Oktober kämpfen die Gymnastinnen bei der WM in Japan um die Titel.

Weiterlesen

DJM und Deutschland-Pokal weiblich in Berkheim

Vom 22. bis 24. Oktober finden die Deutschen Jugendmeisterschaften und der Deutschland-Pokal weiblich in Berkheim statt. Zuschauer sind unter der...

Weiterlesen

Erste French Open im Trampolinturnen

Trampolinturnerin Leonie Adam nahm am vergangenen Wochenende an der ersten Edition der "French Open" in Colomier teil. Die französischen Veranstalter...

Weiterlesen