Aufstiegsspiele von FAUSTBALL SCHWABEN dominiert !

Mit dem TV Hohenklingen und dem TSV Calw als Aufsteiger in die 2. Bundesliga schafften es auch in der 2. Etage die beiden Vertreter des Schwäbischen Turnerbundes in die nächsthöhere Klasse aufzusteigen.

Bei den Aufstiegsspielen am vergangenen Wochenende in Knittlingen hatten der Vertreter aus Bayern TV Augsburg und der SV Kubschütz aus Sachsen das Nachsehen. Beide Thüringer Teams und das zweite sächsische Team hatten leider im Vorfeld schon abgesagt. In teilweise sehr spannenden und knappen Spielen setze sich das Duo von faustball schwaben zusammen mit dem Vertreter aus Bayern TV Neugablonz durch und macht die Erfolgsstory bei den Aufstiegsspielen 2015 / 2016 aus schwäbischer Sicht bei den Männern komplett.

TV Weil der Stadt in der 2. Bundesliga Frauen

Auch die Frauen aus Schwaben, die zusammen mit unseren badischen Freunden mit 14 von 18 Teams die ersten beiden Ligen ja beherrschen, konnten den Doppelabstieg aus Liga 2 etwas kompensieren und schafften es, mit dem TV Weil der Stadt zumindest einen der beiden verlorenen Plätze wieder zu besetzen.

Weitere Informationen bekommt Ihr hier in Form eines PRESSEBERICHTS aus Knittlingen

FAUSTBALL SCHWABEN gratuliert den Aufsteigerteams ganz herzlich und wünscht in der höheren Klasse VIEL ERFOLG!

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen