Attraktives Ehrenamt im Sport

Der Deutsche Olympische Sportbund initiierte das Projekt „Attraktives Ehrenamt im Sport“ mit dem Ziel, die Vorstandsarbeit in Sportvereinen weiterzuentwickeln, um Leitungspositionen attraktiver zu gestalten und mehr Menschen aus der Zielgruppe 45+ für Führungspositionen in Sportvereinen zu gewinnen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) initiierte das Projekt „Attraktives Ehrenamt im Sport“ (April 2013 – März 2016) mit dem Ziel, die Vorstandsarbeit in Sportvereinen weiterzuentwickeln, um Leitungspositionen attraktiver zu gestalten und mehr Menschen aus der Zielgruppe 45+ für Führungspositionen in Sportvereinen zu gewinnen.

Ergebnis dieses Projekts ist eine hilfreiche Broschüre zum Themenfeld „Ehrenamtsgewinnung“. In diesem Kontext werden vielfältige Handlungsoptionen aufgezeigt, um Probleme bei der Nachbesetzung von ehrenamtlichen Leitungspositionen gar nicht erst aufkommen zu lassen.

An dieser Stelle geben wir euch einen kurzen Überblick über die wesentlichen Erkenntnisse und gehen auf die Frage ein, was das Ehrenamt attraktiv macht.

Die wesentlichen Erkenntnisse im Überblick:

  1. Jeder Verein ist anders und braucht eigene Ansätze
  2. Ehrenamtsförderung ist ein systematischer Prozess
  3. Von Kooperationen und Vernetzungen profitieren
  4. Veränderungen dürfen auch Spaß machen
  5. Die zielgruppenspezifische und direkte Ansprache ist unverzichtbar


Vorstandsarbeit attraktiv gestalten und Ehrenamtliche gewinnen:

  1. Veränderungsprozesse als Chance begreifen: Wie können wir uns anpassen und verändern? Positive Veränderungen sollten sich an den Bedürfnissen der Freiwilligen orientieren. Z.B. indem Mitglieder aktiv an Veränderungsprozessen beteiligt werden.
  2. Den eigenen Standort bestimmen: Wo stehen wir und wo wollen wir hin? Erstellen Sie eine SOFT-Analyse: Was läuft gut, was nicht? Welche Möglichkeiten haben wir für die Zukunft und welche Risiken gibt es?
  3. Die Zusammenarbeit im Vorstand gestalten: Welche Struktur passt zu uns? Schaffen Sie klare Aufgabenbereiche (à Aufgabenbeschreibungen)
  4. Kooperationspartner suchen und Netzwerke knüpfen: Von wem können wir was lernen? Veranstalten Sie bspw. Austauschtreffen mit anderen Vereinsvorständen



Fazit:

Der Weg zum attraktiven Ehrenamt im Sport führt über eine ausführliche Standortbestimmung im Verein mit Mut zur Veränderung hin zu neuen Kooperationspartnern und attraktiveren Vorstandsstrukturen.


Die komplette Broschüre findet ihr entweder hier oder kann auch direkt beim DOSB bestellt werden: office@dosb.de Titel: “Attraktives Ehrenamt im Sport - Erfolgsgeschichten und Methoden für eine effektive Vorstandsförderung im Sportverein“

Weitere Infos zum Thema Ehrenamtsförderung findet ihr in unserer „Toolbox zur Ehrenamtsförderung“ sowie beim DOSB

weitere News

Landessportverband und Land unterzeichnen Solidarpakt Sport IV

Heute wurde der neue Solidarpakt Sport IV von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann, Finanzministerin Edith...

Weiterlesen

"Meine Motivation sind die Kinder"

In diesem Jahr wurde Nicole Binici zur Übungsleiterin Kinderturnen des Jahres gewählt und ist damit für uns eine wahre STB-Heldin. Seit 1988 ist die...

Weiterlesen

Vier STB-Vereine erhalten Porsche Corona-Sportförderung

Insgesamt 339 000 Euro vergibt die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG an Sportvereine in Baden-Württemberg und möchte damit das Engagement der Vereine...

Weiterlesen