Aileen Rösler stürmt ins Finale

Aileen Rösler (MTV Stuttgart), die in Ostfildern lebt und trainiert, hat sich bei ihrem Weltcup-Debut gleich einen Finalplatz gesichert.

Beim Trampolin-Weltcup in Loulé (Portugal) traten für den Deutschen Turnerbund Aileen Rösler (MTV Stuttgart) und Kyrylo Sonn (MTV Bad Kreuznach) an. Während Sonn das Finale knapp verpasste stürmte Rösler direkt ins Finale des Weltklasseteilnehmerfelds.

Aileen Rösler landete mit 99,870 Punkten auf dem 11. Platz. Das reichte ihr für den Einzug ins Finale.

Rösler turnte mit ihren 17 Jahren die Übung souverän durch. Sie turnte in diesem Weltklassefeld den niedrigsten Schwierigkeitsgrad, überzeugte aber vor allem mit Haltung und Höhe (TOF) in ihren Übungen! Im Finale ließ sie sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte sich auf einen 6. Platz verbessern.

Sonn machte es im Vorkampf lange spannend. Er erzielte den 10. Platz mit 109,565 Punkte und hatte somit nur 0,5 Punkte Rückstand auf einen Finalplatz.

Cheftrainer David Pittaway zeigt sich sehr zufrieden mit seinen Turnern: "Ich bin sehr solz auf die beiden. Sie haben sich gut präsentiert und in einem Weltklassefeld souverän geturn."

Hier geht es zu den Ergebnisliste.

weitere News

Absage aller STB-Wettkämpfe bis zum 31. Juli 2020

Die aktuelle Situation schränkt das öffentliche Leben der Menschen in Baden-Württemberg massiv ein. Davon ist auch der organisierte Sport betroffen....

Weiterlesen

Gemeinsam spielen und bewegen mit der Kitu-App

Die Kitu-App ist in Zeiten von Corona genau das Richtige, um die Kinder zu Hause zu beschäftigen und gemeinsam aktiv zu werden. Die Aufgaben können...

Weiterlesen

Seitz und Nguyen froh über Olympia-Verschiebung

Die Olympischen Spiele von Tokio wurden aufgrund des Coronavirus um ein Jahr nach hinten verschoben. Die Athleten reagierten durchweg positiv auf die...

Weiterlesen