Adam für Olympia nominiert

Gut zwei Monate vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro stehen die ersten deutschen Teilnehmer fest. Der DOSB nominierte am Dienstag unter anderem Trampolinturnerin Leonie Adam vom MTV Stuttgart.

66 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) stehen die ersten deutschen Teilnehmer fest. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte am Dienstag (31.05.2016) in Frankfurt/Main 44 Athletinnen und Athleten aus sechs Sportarten für die Deutsche Olympiamannschaft. Darunter ist auch die DTB-Trampolinturnerin Leonie Adam vom MTV Stuttgart.

Es war die erste von insgesamt drei Nominierungsrunden für die deutsche Olympiamannschaft. Nach den Terminen am 28. Juni und am 12. Juli, jeweils in Frankfurt/Main, werden alle teilnehmenden deutschen Athletinnen und Athleten für die Spiele 2016 in Rio bekannt sein. Nach aktuellem Stand sei davon auszugehen, dass die Deutsche Olympiamannschaft rund 450 Teilnehmer/innen stark sein werde, sagte der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper, in Rio Chef de Mission. Deutschland werde in 26 oder 27 der 28 Olympischen Sportarten vertreten sein.

Mit Leonie Adam wurde in dieser Bekanntgabe auch die erste Athletin des DTB nominiert. „Mit der Nominierung für die Olympischen Spiele geht für mich ein Riesentraum in Erfüllung. Bis zu den Spielen werde ich jetzt nochmal im Training alles geben, damit ich in Rio meine beste Leistung zeigen kann“, beschrieb die 23-Jährige Trampolinturnerin ihren Erfolg. Nach der verpassten direkten Olympiaqualifikation bei den Weltmeisterschaften 2015 in Odensee, war der Traum beinahe geplatzt. Doch beim Testevent in Rio Mitte April konnte sie sich im zweiten Anlauf gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen und machte ihren Startplatz fest. „Mit der Qualifikation hat sie eine sehr gute Leistung erbracht. Man wird sehen, wie sie sich nun in der olympischen Konkurrenz schlägt“, schätzt DOSB-Vorstand Leistungssport Dirk Schimmelpfennig Adams Leistung ein.

“Durch die Nominierung der ersten 44 Athletinnen und Athleten ist die heiße Vorbereitungsphase für Rio eingeläutet. Unter dem Motto ‘Wir für Deutschland` werden unsere Sportlerinnen und Sportler Deutschland sympathisch und erfolgreich repräsentieren”, so Schimmelpfennig, der in Rio als Sportlicher Leiter tätig sein wird. „Wir sind zuversichtlich, dass viele Athletinnen und Athleten genau im August ihre Top-Form erreichen und an ihre Bestleistungen herankommen.“ Insgesamt sind unter den ersten Nominierten 20 Frauen und 24 Männer.

Die erste Nominierung der Deutschen Olympiamannschaft:

Badminton: 7 Athleten davon vier Frauen und drei Männer

Fechten: 4 Athleten davon eine Frau und drei Männer

Leichtathletik/Marathon: 6 Athleten davon drei Frauen und drei Männer

Radsport/Bahn:16 Athleten davon sieben Frauen und neun Männer/ drei Alternate Athletes davon 2 Frauen und ein Mann

Segeln:10 Athleten davon vier Frauen und sechs Männer

Turnen/Trampolinturnen: Leonie Adam (MTV Stuttgart)

Alle Profile auf www.olympiamannschaft.de

weitere News

Bundesfreiwilligen-dienst beim STB

Ihr macht gerade euren Schulabschluss und möchtet gerne einen Bundesfreiwilligendienst machen? Dann habt ihr bei uns die Wahl zwischen sechs...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup in Baku

Lars Fritzsche und Fabian Vogel holen in Aserbaidschan Punkte für die Olympiaqualifikation. Matthias Pfleiderer und Leonie Adam patzen und verschenken...

Weiterlesen

Wir leben Inklusion beim Turnfest

Gemeinsam mit dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband, Special Olympics und Behinderteneinrichtungen setzen wir uns für...

Weiterlesen