80-Stunden-Challenge Landesturnfest

Ab heute kann man sich für das Landesturnfest in Ulm (28. bis 31. Juli) anmelden. Wer noch auf der Suche nach Information ist, wird hier fündig. Wir stellen die Anmeldemöglichkeit vor und verraten euch die LTF-Hotspots.

Ab heute kann man sich für das Landesturnfest in Ulm (28. bis 31. Juli) anmelden. 80 Stunden einzigartige Erlebnisse erwarten euch dort. Wer noch auf der Suche nach Information ist, wird hier fündig. Wir stellen die Anmeldemöglichkeit vor und zeigen euch die LTF-Hotspots.

Ausschreibung
Ihr wollt euch über das Turnfest-Angebot für Showgruppen und Wettkämpfer informieren, die Details zu den Veranstaltungen oder den Party erfahren, dann ist die Turnfest-Ausschreibung genau das Richtige für euch. Ihr habt noch keine erhalten? Kein Problem! Entweder schaut Ihr Euch die Ausschreibung online unter Landesturnfest.org an oder fordert Euer persönliches Exemplar direkt per E-Mail an info@stb.de, oder per Telefon unter 0711 28077 200

Meldung per Internet
Unter dtb-gymnet.de können die Vereine ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt zum Landesturnfest anmelden. Vereine, die über kein Login zum GymNet verfügen, können dies beim STB bzw. ihrem Landesturnverband beantragen. Ausländische Vereine können das Login beim STB beantragen. Das dafür notwendige Formular (Administrationsantrag) steht unter stb.de/Gymnet.Anmeldung (bitte auf genaue Schreibweise achten)

Die Hotspots des Landesturnfests

Bühnen

  • Wenn Ihr euch für die Arena in der Messe entscheidet, erwartet Euch ein absolutes Highlight und eine Turnfest-Neuheit: Für die Zuschauer und die Akteure wird es ein ganz besonderes Rhythmus- und Show-Erlebnis auf der 400 Quadratmeter großen 270-Grad-Bühne, die von bis zu 800 Zuschauern besucht werden kann. So etwas hat es zuvor bei einem Turnfest noch nie gegeben.
  • Wer kann von sich behaupten auf dem Münsterplatz, unmittelbar vor dem höchsten Kirchturm der Welt einmal aufgetreten zu sein? Nun habt Ihr die Chance dazu! Beim Landesturnfest dürft Ihr Eure Vorführung auf der 14 x 10 Meter großen Bühne auf dem Münsterplatz vor einer atemberaubenden Kulisse zeigen.

Sportstätten

  • Das Herz der Breiten- und Freizeitsport-Wettkämpfe beim Landesturnfest ist die Messe. Hier findet zum Beispiel der Vereinsteamwettkampf (VTW) und der Wahlwettkampf statt. Die Leichtathletik-Disziplinen finden im nahe gelegenen Donaustadion statt.
  • Die Leistungssportler werden Ihre Wettkampflager-Lager größtenteils im Sportzentrum am Kuhberg aufschlagen. Dort gibt es insgesamt elf Sporthallen
  • Der Besondere Wettbewerb ist DER Klassiker beim Landesturnfest. Eine zentrale Rolle in diesem Jahr spielt dabei die Donau. Auf Höhe des Donaustadions wird dort gepaddelt, geschwommen und gelaufen werden.

Schulen

  • 30 Schulen und drei Sporthallen verteilt im Stadtgebiet von Ulm bieten den Turnfestteilnehmern bis zu 13 000 Übernachtungsmöglichkeiten. Dabei reicht die Größe der Gemeinschaftsunterkünfte unter einem Dach von 100 bis 900 Plätzen.

Partys

  • Donnerstag, ab 20 Uhr (Münsterplatz), Eröffnungsfeier mit anschließender Party, Freitag, ab 21.30 Uhr (Messe Ulm)
  • TUJU Beach Party, heiße Temperaturen, heiße Beats, heiße Outfits – und Du mitten drin dabei, Samstag, 21 Uhr (Münsterplatz)
  • Landesturnfestabend 2018,Samstag, 21.30 Uhr (Messe)
  • LaGYM-Party, heiße Rhythmen, gute Stimmung und viel Spaß sind bei der LaGYM-Party garantiert. Bei einfachen Schrittkombinationen könnt Ihr hier gemeinsam mit anderen Tanzbegeisterten feiern, abtanzen und die Nacht durchtanzen.

Weitere Informationen gibt es hier.

weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen