Achtung! Wir haben seit 1. August eine neue Telefonnummer: +49 711 – 490 92 - 0

mehr erfahren

70 Jahre Ehrenamt

Traude Stiefel hat früh mit ihrer Laufbahn als ehrenamtliche Übungsleiterin begonnen. Nach 70 Jahren Ehrenamt schaut die heute 85-jährige auf ihre Aufgaben beim TSV Riederich zurück.

Was ist dein Lieblingssport?

Ich habe gleich zwei, die Gymnastik und Aquafitness. Als ich jünger war gehörte auch das Turnen noch dazu.

Was war deine erste ehrenamtliche Aufgabe im Verein?

Nachdem ich in einer Turngruppe trainiert habe, habe ich nach einem Jahr selbst die Leitung übernommen. Anschließend habe ich den Kinderturnbereich in unserem Verein aufgebaut. Diesen Bereich habe ich 1961 abgegeben und mit einer Gymnastik-Gruppe für Frauen angefangen, die ich bis heute leite. Zudem gebe ich auch seit 22 Jahren Aquafit.

Wie kam es dazu, dass du dein erstes Ehrenamt übernommen hast?

Der damalige Turnwart hat zu mir gesagt, dass ich so gut sei, dass ich die Gruppe selbst übernehmen kann. Und so habe ich dann 1950 als Übungsleiterin angefangen.

Wie viel Zeit benötigst du pro Woche für dein Ehrenamt?

Früher hatte ich noch mein eigenes Frisörgeschäft und hatte deshalb nur montags Zeit. Da stand ich dann aber von halb vier bis halb zehn in der Halle. Heute gebe ich noch drei Mal die Woche Aquafit und einmal einen Gymnastikkurs. Zusätzlich zu den Trainingsstunden kommt dann natürlich noch die entsprechende Vorbereitung dazu, aber ich mache das schon so lange und das ist in mir drin, deshalb ist es immer unterschiedlich und eine genaue Stundenanzahl kann ich gar nicht nennen.

Gibt es für dich ein Vorbild im Ehrenamt?

Nein, weil ich die meisten Dinge von null angepackt und aufgebaut habe. Ich war auf vielen Lehrgängen und habe mich immer weitergebildet.

Was motiviert dich für dein Ehrenamt?

Mir macht es bis heute Spaß und solange ich noch gesund und fit bin, möchte ich meine Kurse auch weiterhin geben.

Hast du ein Lieblingslaster?

Ja, alles Süße. Egal ob Kuchen oder andere Süßwaren, darauf könnte ich nicht verzichten.

Ihr habt auch einen Helden im Verein? Dann sagt uns wer es ist mit einer Mail an redaktion@stb.de!

weitere News

Medaillenregen für schwäbische Turnerinnen

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und dem Deutschland-Pokal im Gerätturnen weiblich in Berkheim konnten sich die schwäbischen Turnerinnen...

Weiterlesen

Pandemie der Inaktivität mithilfe der Vereine entgegenwirken

Der Sportkongress Stuttgart gilt als der „Branchentreff“ für Vereins-Vertreter aus ganz Deutschland. Beim digitalen Kongress in diesem Jahr bildeten...

Weiterlesen

Wie geht’s weiter mit den Spielen?

SPORT TALK 29 der SportRegion Stuttgart unter anderem mit Sven Lange, Vizepräsident Bildung im Schwäbischen Turnerbund im Publikum.

Weiterlesen