125 Jahre Turnerbund Bad Cannstatt

Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 09.02.2017 im Bezirksrathaus Bad Cannstatt

„Seit 125 Jahren sind die Sportlerinnen und Sportler des Turnerbundes Bad Cannstatt immer in Bewegung und wir haben nicht vor, damit aufzuhören!“ mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende Walter Betsch seine rund 160 Gäste im Festsaal des Bezirksrathauses.

Bereits bei Ankunft der Gäste waren die Kinder des Turnerbundes aktiv, gemeinsam mit den Musikerinnen der Jugendmusikschule.

Unter den Gästen konnte Walter Betsch begrüßen: Karin Maag, Mitglied des Deutschen Bundestages, Hans. H. Pfeifer und Beate Bulle-Schmid vom Stuttgarter Gemeinderat, Günther Kuhnigk, Leiter des Amtes Sport und Bewegung und viele Andere

Die szenische Darstellung der Geschichte des Turnerbundes von Thomas Schäfer & Livia Keller fand großen Anklang und führte die Festgäste zurück in die Geschichte des Vereins.

In seinem Grußwort dankte der Bürgermeister der Stadt Stuttgart Dr. Martin Schairer dem Turnerbund für sein Wirken in und um Bad Cannstatt. Er hatte aber nicht nur Dankesworte, sondern auch einen stattlichen Geldbetrag dabei, mit dem die Arbeit des Turnerbundes gewürdigt wurde.

Für den Dachverband des baden-württembergischen Sports (WLSB)  sprach der Vizepräsident Andreas Felchle, der das Mikrofon gleich weiter gab an Werner Schüle, Vizepräsident im Sportkreis Stuttgart.

Die Festansprache hielt der Ehrenpräsident des Deutschen Turnerbundes, Herr Staatssekretär a.D Rainer Brechtken. Er machte den Ehrenamtlichen in den Vereinen Mut. Mit den Aufgaben, die aus den gesellschaftlichen Herausforderungen entstehen, wächst auch die Bereitschaft diese Aufgaben zu meistern. Wir dürfen uns nicht entmutigen lassen, wenn unser Engagement nicht sofort durch mehr Mitglieder belohnt wird, sondern wir können darauf vertrauen, dass sich die Arbeit auszahlt. Wir sind gut aufgestellt und dürfen nicht kleinmütig sein, schon gar nicht wenn wir auf 125 Jahre Geschichte zurückblicken.

Zum Abschluss dankte Walter Betsch allen, die an den Vorbereitungen der gelungen Feier mitgewirkt hatten und verwies auf die nächsten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Die Ausstellung der Dokumentationstafeln, die Einweihung der Jubiläumswalkingstrecke oder die große Show im Kursaal im September.

weitere News

Gemeinsam spielen und bewegen mit der Kitu-App

Die Kitu-App ist in Zeiten von Corona genau das Richtige, um die Kinder zu Hause zu beschäftigen und gemeinsam aktiv zu werden. Die Aufgaben können...

Weiterlesen

Seitz und Nguyen froh über Olympia-Verschiebung

Die Olympischen Spiele von Tokio wurden aufgrund des Coronavirus um ein Jahr nach hinten verschoben. Die Athleten reagierten durchweg positiv auf die...

Weiterlesen

Wohnzimmerfitness

Der reguläre Sportbetrieb kann momentan leider nicht stattfinden. Deshalb haben wir alle virtuellen Angebote unserer Vereine zusammengestellt.

Weiterlesen