Foto: Chen

Startreihenfolge für Turn-DM in Berlin bekannt

Nicht mehr lange bis zu den deutschen Meisterschaften am 3. und 4. August in Berlin - die Riegeneinteilung und Startreihenfolge stehen fest.

In der Max-Schmeling-Halle in Berlin turnen bei den Frauen in der Riege 2 neben Weltmeisterin Pauline Schäfer (KTV Chemnitz), Titelverteidigerin im Mehrkampf ­Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart), Sophie Scheder (TuS Chemnitz-Altendorf) und Kim Bui (MTV Stuttgart). Auch Sarah Voss (DSHS Köln) und Emelie Petz (TSG Backnang) kämpfen in dieser Riege um die Titel.

Bei den Herren fordern Andreas Bretschneider (KTV ­Chemnitz), Andreas Toba (TK Hannover), Nick Klessing (SV Halle) und Nils Dunkel (MTV Erfurt) den amtierenden Deutschen Meister im Mehrkampf Marcel Nguyen (TSV ­Unterhaching) heraus. Auch Felix Remuta (TSV Unterhaching) und Carlo Hörr (TSV Schmiden) werden um den Sieg kämpfen. Die Deutschen Meisterschaften dienen gleichzeitig für die Männer als erste WM-Qualifikation.

Die zweite WM-Qualifikation wird am 17. August im Bundesleistungszentrum in Kienbaum ausgerichtet.

Zeitplan 

Samstag, 03.08.2019
11:30 - 14:10 Uhr Mehrkampf Männer (Startliste)
15:05 - 16:50 Uhr Mehrkampf Frauen (Startliste)

Sonntag, 04.08.2019
11:30 - 12:45 Uhr Gerätfinals I
(Frauen: Sprung, Stufenbarren. Männer: Boden, Pauschenpferd, Ringe)
14:20 - 15:30 Uhr Gerätfinals II
(Frauen: Schwebebalken, Boden. Männer: Sprung, Barren, Reck)

Die genaue Startreihenfolge der Frauen

Die genaue Startreihenfolge der Männer

 

Kinderturn-Land

Im bunten Kinderturn-Land kann jeder aktiv werden und das Kinderturn-Abzeichen ablegen. Dass Kinderturnen auch auf kleinem Raum und sozusagen überall möglich ist, wird in zwei schön ausgestatteten Pavillons deutlich.

Gymnastics Warrior

Hangeln, Balancieren und Klettern sind Grundlagen aus dem Turnen und Fähigkeiten, die einem bei diesem Hindernisparcours einen Vorteil verschaffen.

Ashigaru Skillz Competition

Die Skillz Competition stellt die Teilnehmenden vor Herausforderungen, die dem üblichen Parkourtraining nachempfunden sind. Hierbei geht es nicht um Geschwindigkeit oder Artistik wie bei den Speed- bzw. Style Wettkämpfen, sondern um verschiedene Fertigkeiten (Skills).

Mitmachen und ausprobieren ist bei diesem vielfältigen Rahmenprogramm ausdrücklich erwünscht!

 

Live-Übertragungen

Mit fast 20 Stunden Live-Übertragung begleiten ARD und ZDF das Wochenende der zehn Deutschen Meisterschaften im Fernsehen. Hinzu kommen Live-Streams, so dass alle Wettbewerbe in voller Länge im Internet zu sehen sein werden.

TV-Zeiten Turnen

Samstag ARD: 12:35 – 12:50 Uhr, 13:03 – 14:10 Uhr und 16:30 – 16:52 Uhr
Sonntag ZDF: 12:20 – 12:50 Uhr und 15:00 – 15:30 Uhr


Livestreams der kompletten Wettkämpfe an beiden Tagen

Sportschau www.sportschau.de
ZDF Sport www.zdf.de/sport/

Weitere Informationen beim Turn-Team Deutschland.

weitere News

Voss und Toba starten beim American Cup in den USA

Sarah Voss und Andreas Toba werden am 7. März in den USA für das Turn-Team Deutschland an die Geräte gehen.

Weiterlesen

Bundesfreiwilligen-dienst beim STB

Ihr macht gerade euren Schulabschluss und möchtet gerne einen Bundesfreiwilligendienst machen? Dann habt ihr bei uns die Wahl zwischen sechs...

Weiterlesen

Trampolin-Weltcup in Baku

Lars Fritzsche und Fabian Vogel holen in Aserbaidschan Punkte für die Olympiaqualifikation. Matthias Pfleiderer und Leonie Adam patzen und verschenken...

Weiterlesen