Kröll beim Weltcup in Tokio

Carina Kröll landet beim Mehrkampf-Weltcup in Japan auf dem neunten Platz.

 

Carina Kröll (TSV Berkheim 1895) hat beim FIG-World-Cup der Mehrkämpferinnen in Tokio/Japan den neunten Platz belegt. Die 18-Jährige, die sich derzeit auf ihr Abitur vorbereitet, kam nicht so stabil wie gewünscht durch ihr Programm und hatte vor allem am Stufenbarren (10,766 Punkte) Probleme. In dem hochkarätigen Feld, das die amerikanische Weltmeisterin Morgan Hurd (55,099) sowie die Kanadierin Elsabeth Black (55,032) vor der Japanerin Asuka Teramoto (54,799) dominierten, ging es für die Vertreterin des Deutschen Turner-Bundes (DTB) aber vor allem darum, weitere Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln. 13,033 Punkte am Sprung, 11,400 am Schwebebalken sowie 12,533 am Boden komplettierten Krölls Resultat und ergaben in der Summe 47,732 Punkte. 

weitere News

Silber für Unterhaugstett und Dennach

Trotz verkürzter Corona-Saison und besseren Chancen für Außenseiter, sich für die Endrunde um die deutsche Meisterschaft im Faustball zu...

Weiterlesen

Europäische Woche des Sports 2020

Feierlicher hätte die Eröffnung der diesjährigen Europäischen Woche des Sports nicht sein können. Mit Goldregen in der Alten Oper in Frankfurt am Main...

Weiterlesen

3, 2, 1 – Meins!

Vom 21. bis 25. April 2021 steigt das große Kunstturn-EM Spektakel in Basel (Schweiz). Über 350 Athleten aus 40 Ländern und 30 000 Zuschauer werden in...

Weiterlesen