Emelie Petz (links) mit Cheftrainerin Ulla Koch (rechts)

Emelie Petz für Turn-EM nominiert

Die deutsche Frauen-Riege für die Turn-Europameisterschaften im polnischen Stettin steht fest!

Für die vom 10. bis 14. April stattfindenden Titelkämpfe des Europäischen Turnverbandes UEG nominierte Cheftrainerin Ulla Koch in Abstimmung mit dem DTB-Lenkungsstab folgende Athletinnen:

Pauline Schäfer (TuS Chemnitz-Altendorf), Lisa Zimmermann (TuS Chemnitz-Altendorf), Emelie Petz (TSG Backnang) und Leah Grießer (TG Neureut). „Das Team für die EM ist eine Mischung aus Erfahrenen und Youngstern. Wir haben mit Pauline Schäfer eine erfahrene Turnerin, die gerne ins Balkenfinale kommen möchte. Leah Grießer hat Chancen auf das Mehrkampffinale und eventuell auf das Bodenfinale. Die beiden Jüngeren sollen sich gut präsentieren, den gestandenen Athletinnen etwas Druck machen und zur Verstärkung für die WM-Mannschaft in Stuttgart heranwachsen", erklärte Ulla Koch.

Auch die deutschen Turner wurden für die EM nominiert - mit dabei Marcel Nguyen und Felix Remuta, die am Stützpunkt in Stuttgart tranieren. Die komplette Riege der Männer, findet ihr hier.

Die EM in Stettin ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Turn-WM Stuttgart 2019. Holt euch noch euer Ticket!

weitere News

Umfrage zu Kommunikation während Corona

Die Covid-19 Pandemie hat, neben vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auch die Vereinslandschaft hart getroffen. Viele Wochen lang waren...

Weiterlesen

Neuer WLSB-Hauptgeschäftsführer Markus Graßmann

Am 1. August war es so weit: Markus Graßmann aus Ehningen bei Sindelfingen hat beim WLSB das Amt des Hauptgeschäftsführers übernommen. Der 55-Jährige...

Weiterlesen

Kinderturnen in der Kita: Geförderte Tandems stehen fest!

Bewegung ist wissenschaftlich erwiesen ein wichtiger Bestandteil einer gesunden ganzheitlichen Entwicklung von Kindern. Diese findet im Alltag der...

Weiterlesen