Stiftungen

Kinderturnstiftung Baden-Württemberg

Anlässlich der EnBW Turn-WM 2007 haben die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, der Badische und der Schwäbische Turnerbund die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg gegründet. Ihr Schirmherr ist der ehemalige Ministerpräsident und heutige EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther H. Oettinger. Sie wird von der Deutschen Kinderturnstiftung verwaltet. Vorsitzender des Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg ist Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank Baden-Württemberg eG.

Die Ziele

Alle Kinder in Baden-Württemberg sollen  sich zu gesunden und starken Persönlichkeiten entwickeln können. Kinderturnen bietet den Rahmen, sich dafür notwendige Erfahrungen und Kompetenzen zu erschließen und im Alltag anzuwenden. Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg stärkt und unterstützt mit ihren Maßnahmen alle, die sich für die gesunde Entwicklung unserer Kinder einsetzen und sie auf dem Weg zu einer starken Persönlichkeit begleiten.


Die STB-Stiftung

Die STB-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des STB und wird von diesem vertreten. Ihr Sitz ist Stuttgart. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Turnen, Gymnastik und Sport. 

Vorsitzender der STB-Stiftung ist der Präsident des Schwäbischen Turnerbundes, Wolfgang Drexler, sein Stellvertreter ist STB-Vizepräsident Markus Frank. Dem (ehrenamtlichen) Stiftungsrat können bis zu vier weitere Mitglieder angehören. Derzeit ist Alfred Entenmann Mitglied des Stiftungrats. Dem Vorstand gehören Wolfgang Fleiner und Werner Roller an. 


Freundeskreis Turnen

Der Freundeskreis Turnen ist eine (nicht rechtsfähige) Zustiftung zur STB-Stiftung. Der Stiftungszweck ist die Förderung des olympischen Spitzensports Turnen. Dem Beirat gehören Eberhard Gienger als Vorsitzender sowie Martin Bizer, Frieder Hindermann, Ulrich Spieth, Kurt Knirsch sowie Michael Breuning an. Die Geschäftsführung liegt bei Sebastian Bach.