Der Schwäbische Turntag

Oberstes und damit wichtigstes Organ des STB ist der als Delegiertenversammlung alle zwei Jahre stattfindende Schwäbische Turntag.

Ihm gehören stimmberechtigt an:

  • die Mitglieder des Hauptausschusses
  • die jeweils ein Vorstands-/Präsidisumsmitglied der Turngaue für Freizeit-, Fitness- und Gesundheitssport,
  • die jeweils ein Vorstands-/Präsidisumsmitglied der Turngaue für Sportarten,
  • die jeweils ein Vorstands-/Präsidisumsmitglied der Turngaue für Personalentwicklung und Gleichstellung,
  • die Ehrenmitglieder
  •  200 Delegierte der Turngaue
  •  30 vom Schwäbischen Jugendturntag gewählte Delegierte der STB-Jugend

Zu den Aufgaben des Schwäbischen Turntages gehört die Wahl der Präsidiumsmitglieder, der Mitglieder der Bereichsvorstände, der Vorsitzenden der Fachgebietsausschüsse sowie die Entscheidung über Änderungen der STB-Satzung. Der Schwäbische Turntag ernennt außerdem Ehrenmitglieder und entscheidet unter anderem auch über die Höhe von Beiträgen und Umlagen.

Weitere Informationen zum Schwäbischen Turntag finden sich in der STB-Satzung unter § 8.