Rope Skipping

Der Begriff "Rope Skipping" heißt wörtlich übersetzt Seilspringen.

Diese Sportart hat ihren Ursprung in den USA.
Rope Skipping ist sowohl im Freizeit- als auch im Wettkampfbereich sehr beliebt, da es die Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit fördert und zudem noch sehr viel Spaß macht.
Auch das Timing, die Bewegungen richtig auszuführen, spielt hierbei eine wichtige Rolle.
Beim Wettkampf wird Rope Skipping mit unterschiedlicher Geschwindigkeit passend zur Musik, alleine oder in einer Gruppe durchgeführt.