Trends

Fitness liegt im Trend, denn fit zu sein ist in!

Der Fitnessmarkt ist dabei geprägt von neuen „Trends“. Da wird der hüftkreisende Reifen zum Trend „HOOPin“ und Bewegen auf lateinamerikanische Musik wird zum Trend ZUMBA®. Übrigens bedeutet  „zumba“ umgangssprachlich auf spanisch „sich schnell bewegen und Spaß haben“.

Viele Trends kommen und gehen. Callanetics Mitte der 80er Jahre war einmal DER Trend – 100 Wiederholungen von kleinen Bewegungen – viele ausgebildete Übungsleiter waren sich damals sicher „das kann es nicht sein“

Auch bei Zumba werden nun immer mehr kritische Stimmen bezüglich der Trainerkompetenzen laut. Ein Kritikpunkt ist die Tatsache, dass die Ausbildung zum Zumba-Instructor lediglich drei Tage dauert. Die Kürze der Jedermann-Ausbildung ohne die Notwendigkeit jeglicher Vorkenntnisse stellt die Kompetenz und Qualität der Instructoren zumindest infrage.
 
Wer als Verein gesundheitlich orientierte Trendprogramme anbieten möchte, sollte nicht nur danach gehen, was gerade „in“ ist, sondern bei dem Instructor/Trainer auf eine fundierte Ausbildung bestehen, damit die Teilnehmer dieser Angebote langfristig mit Spaß und ohne gesundheitliche Folgen dabei bleiben. Denn „gerade Belastungsschäden an den Gelenken haben in den vergangenen Jahren zugenommen. Dies ist u.a. darauf zurück zu führen, dass immer mehr Trendsportangebote wie Zumba und Co. von Laien durchgeführt werden dürfen“, so Ingo Froböse, Professor an der Deutschen Sporthochschule in Köln, in einem Artikel in „Die Welt“.
 
Hier geht es zum gesamten Artikel in „Die Welt“

Ein ansprechendes Vereinsangebot sollte ein guter Mix sein aus Klassikern und Trends und letztendlich dem individuellen Leitbild des Vereins entsprechen. Und als Einstiegskurse sind sicherlich viele Trends eine Möglichkeit, um neue Menschen in den Verein zu locken.

Zu beachten ist jedoch, dass viele neue Trends geschützt sind. Insbesondere wenn hinter einem Trend-Namen ein ® steht, bedeutet dies, dass ein Markenschutz vorliegt, der zu beachten ist, wenn der Trend-Name verwendet wird.

Geschützte Trandangebote

Hier findet ihr noch weitere Infos zum Thema