Bachelor-Studium

Alle Bachelor-Studiengänge der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement sind auf Leitungsfunktionen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit ausgerichtet.

Die fünf dualen Bachelor-Studiengänge sind interdisziplinär angelegt und kombinieren ein Hochschulstudium mit einer Ausbildung in einem Unternehmen. Studierende erhalten eine Vergütung, die sich in der Regel an der Höhe von Auszubildendengehältern orientiert. Sie erwerben die heute wichtige Berufserfahrung schon während des Studiums und erarbeiten sich damit einen Karrierevorteil. Das Studium besteht aus einem Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen.

Die breite Ausrichtung der Studiengänge eröffnet den Studierenden jederzeit die Möglichkeit, sich in die einzelnen Fachgebiete tiefer einzuarbeiten und damit ihre Arbeitsschwerpunkte zu verlagern. Dadurch werden die Absolventen zu vielseitig einsetzbaren Fachkräften, die sich schnell in neue Aufgabenstellungen in den Bereichen Prävention, Fitness und Gesundheit sowie in Aufgaben der Unternehmensführung einarbeiten können.


Bachelor-Studiengänge

Der Studiengang qualifiziert zur Führungskraft, die Fitness- und Gesundheitsunternehmen auf strategischer und operativer Ebene kaufmännisch leitet und für die Mitarbeiterführung sowie für die Konzeption und die Umsetzung von Fitnessprogrammen zuständig ist.

Mehr Informationen findest Du hier.

Der Studiengang qualifiziert durch wichtige Kompetenzen z. B. in Ökonomie, Sportmarketing, Sportstätten- und Eventmanagement für Führungsaufgaben bei Vereinen, Verbänden, Agenturen, Sportartikelherstellern sowie Fitness- und Freizeitunternehmen.

Mehr Informationen findest Du hier.

Der Studiengang qualifiziert zum Präventionsspezialisten, der Konzepte für gesundheitsfördernde Verhaltensweisen aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung/Stressmanagement plant, koordiniert und umsetzt.

Mehr Informationen findest Du hier.

Der Studiengang qualifiziert zur Führungskraft in Fitness- und Freizeitunternehmen, die Individual- und Gruppentrainingsangebote entwickelt und umsetzt sowie für die Mitarbeiterführung in diesen Bereichen zuständig ist.

Mehr Informationen findest Du hier.

Der Studiengang qualifiziert zum Ernährungsspezialisten, der gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten wissenschaftlich fundiert vermittelt und dieses durch Bewegungsprogramme und psychologische Strategien dauerhaft stabilisiert.

Mehr Informationen findest Du hier.