BSA-System

Mit dem Wissenserwerb durch kombinierten Unterricht der BSA-Akademie, bei dem Fernunterricht mit kompakten Präsenzphasen verbunden wird, steht den Teilnehmern ein Lehrgangssystem zur Verfügung, das sich flexibel der Lebens- und Berufssituation anpasst. So können sie jederzeit mit ihrem Lehrgang beginnen. Dabei bestimmen die Teilnehmer selbst wann, wo und wie lange sie lernen bzw. wann sie die ganzjährig angebotenen Präsenzphasen an den Lehrgangszentren besuchen. Im Rahmen dieser Präsenzphasen werden ausgewählte Lehrgangsinhalte mit den erfahrenen BSA-Dozenten vertieft. Während der Bearbeitung der wissenschaftlich fundierten Lehrgangsmaterialien im Rahmen des Fernunterrichts können die Teilnehmer auf die praxiserfahrenen BSA-Dozenten und Fernlehrer zurückgreifen, die telefonisch sowie per Email bei Fragen und Problemen zur Verfügung stehen. Insgesamt unterstützen bei der BSA-Akademie weit über 250 Mitarbeiter in den Bereichen Lehre und Administration die erfolgreiche Qualifikation der Teilnehmer. 


Überblick

Eure Vorteile durch den kombinierten Unterricht:

  • Lernfortschritte sind durch die im Lehrmaterial aufgeführten Übungen und Wiederholungsfragen leicht überprüfbar.
  • Vertiefung des erworbenen Wissens durch Rollenspiele, Übungen und Fallbeispiele während der Präsenzphase.
  • Kein Verdienstausfall, da die Fernlehrgänge nebenberuflich absolviert werden können.
  • Die Lehrgänge der BSA-Akademie haben immer Bezug zur Praxis.
  • Das erworbene Fachwissen kann direkt in die berufliche Praxis integriert werden.
  • BSA-Lehrgänge sind von der ZFU staatlich geprüft und zugelassen.
  • Die Betreuungszeit Deines Lehrgangs können Dich kostenlos verdoppeln und in begründeten Fällen auf Antrag auch weiter verlängern. Damit kannst Du deinen Lehrgang auch dann erfolgreich absolvieren, wenn etwas Unvorhersehbares dazwischenkommt.
  • den Lehrgangsstart: Du kannst jederzeit beginnen.
  • den Lehrgangsort: Du hast für Deine Präsenzphase die Wahl aus über 20 Lehrgangszentren.
  • den Lehrgangstermin: Sie wählen aus über 800 Präsenzphasenterminen an den bundesweiten Lehrgangszentren.
  • die Lernzeit: Du lernst jeden Tag bspw. 30 Minuten oder eine längere Zeit am Wochenende.
  • den Lernort: Du arbeitest das Lehrmaterial zuhause, auf Reisen, im Urlaub oder in der Mittagspause selbstständig durch.
  • den Lernzeitpunkt: Du lernst morgens oder abends, nur am Wochenende oder jeden Tag.
  • die Bearbeitungsgeschwindigkeit: Du bearbeitest deine geläufige Themen schneller und nimmst dir für neue Themen mehr Zeit.
  • die Unterstützung: Du kontaktierst bei Fragen die BSA-Fernlehrer telefonisch oder per E-Mail oder nutzt den E-Campus.

Bei der BSA-Akademie qualifizierst Du dich bzw. Deine Mitarbeiter genau auf Eure individuellen Interessen und die Unternehmensbedürfnisse hin. Die neuen Kompetenzen können durch das modulare und flexible Bildungssystem stetig ausgebaut werden.

Das BSA-Bildungssystem ist mit über 60 verschiedenen Bildungsabschlüssen modular aufgebaut. So finden sowohl Personen, die ihre eigene Trainings- und Ernährungsplanung verbessern möchten, als auch (angehende) Fach- und Führungskräfte ihre optimale Qualifikationsmöglichkeit.

Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen ergänzt werden kann.

Die höchste Stufe des Fachbereichs bilden Kombiqualifikationen, die als Profiabschlüsse auch für leitende Tätigkeiten qualifizieren.