Die Delegation des MTV Stuttgart am Hauptbahnhof Stuttgart vor ihrer Abreise nach Frankfurt: Manuel Rösler, Tim-Oliver Geßwein, Aileen Rösler und Selina Staiber (von links). Es fehlen: Jana Zimmerhackel und Vanessa Imle vom TSB Schwäbisch Gmünd. Foto: Kai-Uwe Geßwein

WAGC im Trampolinturnen

Die Junioren-WM, World Age Group Competitions (WAGC), werden vom 17. bis 19. November ausgetragen, sechs STB-Junioren-Trampolinturner haben sich dafür qualifiziert und starten in Sofia (BUL).

Aileen und Manuel Rösler, Selina Staiber und Tim-Oliver Geßwein vom MTV Stuttgart sowie Jana Zimmerhackel und Vanessa Imle vom TSB Schwäbisch Gmünd starten bei den Junioren-Weltmeisterschaften (WAGC) in Sofia. Treffpunkt der Stuttgarter war der Hauptbahnhof in Stuttgart, von wo die Trampolinturner zunächst zur unmittelbaren Wettkampfvorbereitung ins Leistungszentrum nach Frankfurt fuhren. Die beiden Gmünderinnen fuhren mit der Delegationsleiterin des DTB, Tina Imhof, nach Frankfurt.
Bevor es vom Flughafen Frankfurt am Samstag nach Sofia ging, wurden dort noch an den Übungen gefeilt und die Synchronspringer passten und verbesserten die Küren mit ihren Partnern an. Außerdem erhielten sie vom DTB die offizielle Deutschland-Einkleidung.

Am Sonntag besuchten sie das Finale der Erwachsenen, hier startete für Deutschland Kyrylo Sonn vom MTV Bad Kreuznach im Einzel und belgte den 31. Platz, Daniel Schmidt startete im Wettbewerb auf dem Doppel-Mini-Tramp und belegte dort nach einer Steigerung mit 72,80 Punkten den fünften Platz.

Am Donnerstag, 16. November 2017 wird dann die WAGC eröffnet und die ersten Entscheidungen stehen an. Zuerst müssen Aileen Rösler und Tim-Oliver Geßwein gleich am Donnerstag in der Altersklasse 17-21 im Synchronwettbewerb ran, wo Aileen mit Isabel Baumann von den Munich Airriders und Tim-Oliver mit Moritz Best vom MTV Bad Kreuznach starten werden. Ihre Einzelwettbewerbe sind dann der krönende Abschluss am Sonntag, 19. November 2017.

Am Freitag, 17. November 2017 beginnen die Wettkämpfe der Altersklasse 13/14 im Einzel mit Jana Zimmerhackel und Vanessa Imle. Die beiden starten dann am Samstag gemeinsam im Synchronwettbewerb.

In der AK 15-16 greifen Selina Staiber und Manuel Rösler am Samstag, 18. November im Wettkampf im Einzel ein. Manuel startet dann am Sonntag noch mit Max Budde vom SC Cottbus im Synchronturnen. Selina kann leider nur im Einzel antreten, da sich in ihrer Altersklasse zu wenige Sportlerinnen aus Deutschland qualifiziert haben und sie deshalb keine Partnerin hat.

Der STB ist mit sechs Sportlern der zahlenmäßig stärkste Landesverband vor Hessen mit fünf und Brandenburg mit vier Turnern. Außerdem stellt der MTV Stuttgart mit vier Sportlern, zusammen mit dem SC Cottbus, das größte Vereinskontingent.

Alle weiteren Infos zur WM in Sofia gibt es hier.

Interesse am Trampolinturnen? Alle Infos dazu gibt es hier.

weitere News

Trampolin-WM: starke Schwaben

Zwei Medaillen und viele weitere starke Platzierungen haben die schwäbischen Vertreter von der Junioren-WM im Trampolin aus Bulgarien mitgebracht.

Weiterlesen

Trampolin-WM: Gold für Aileen Rösler

Trampolinturnerin Aileen Rösler vom MTV Stuttgart Turnen ist Weltmeisterin in der Altersklasse 17 - 21.

Weiterlesen

Bereit für 2018?

Der Startschuss für ein fittes Jahr 2018 ist gefallen - mit dem STB Jahresprogramm bekommst du den perfekten Ausblick auf die bevorstehenden...

Weiterlesen